Montag, 27. Dezember 2010

Was zum teufel ist eigentlich Neurodermitis? Oo

Also erster Post darüber.
Und alle die unter trockener & sensibler Haut leiden: Schön aufpassen, denn Leute mit Neurodermitis haben so gut wie immer trockene und sensible Haut.

Also was ist das eigentlich?
Neurodermitis ist eine unheilbare Hautkrankheit, von der jedes 5te Kind betroffen ist. 
Bei den Großteil hört die Krankheit nach der Pubertät auf, es sei denn ihr seid so ein Glückskind wie ich, dann gehört ihr zu den 1-3% die es ihr Leben lang haben werden (yeah wie positiv!)
Ahja und es heißt mittlerweile Atopisches Ekzem, warum kommt später ^^

Wie erkennt man das?
Neurodermitis ist vergleichbar mit Schuppenflechte (allerdings ist Schuppenflechte besser erforscht, aber die Auswirkungen sind sich ähnlich). Die Haut ist in allgemein trocken und an manchen Stellen auch rau & leicht abschuppend. Durch diese minimalen "Hautrisse" können Bakterien eindringen die sich dann entzünden und zu einen juckenden Ausschlag werden. 
Das ganze wird durch verschiederne Einflüsse gefördert wie:
- Parfumstoffe in Weichspüler, Waschmittel, Hautcremes, Duschgels etc.
- Jahreszeiten, besonders Winter > trockene Luft
- Nahrungsmittel, ins besondere Zitrusfrüchte bzw Früchte mit viel Säure & Zusatzstoffe
- Schwitzen 
- Härte des Wassers 
- Bakterielle Infekte
- UV-Strahlung
- Hormonschwankungen (wie zB Menstruation)

Die Entzündungen zeigen sich als stark juckender Ausschlag, die mehrer Flächen bilden.
Das Ganze sieht so aus:
(es kostet mich enorme Überwindung, das zu zeigen, da ich mich extremst dafür schäme und mir im Augenblick nicht mal vorstellen kann, dass mein Freund das sieht, also bitte kein bösen Kommis oder so... Ich krieg auch schon so Tränen wenn ich im Spiegel schau, dazu brauch ich eure Kommentare nicht >.<)
Hier von BH Ende bis zur Gürtellinie entlang der Rippen

Die Folgen
Viele Leute leiden durch Neurodermitis an Allergien (ha ich nicht *wuhu*), wobei die phsychischen Folgen weitaus schlimmer sind. Durch den starken Juckreiz, der vermehrt in der Nacht auftritt, leiden viele unter Schlafmangel bzw -Störungen und in Folge dessen an Gereiztheit und Konzentrationsschwierigkeiten. 
Viele kratzen nach einiger Zeit mit der Krankheit, sobald eine Stresssituation aufkommt > reizt die Haut wieder & beschleunigt so die Schübe der Krankheit. 
Eine weitere Folge ist die Minderung des Selbstwertgefühls. Dies wird oft durch Eltern gefördert, die die Ausschläge des Kindes verstecken wollen. Es gibt genügend Betroffene die sich durch die Ausschläge weniger an die Öffentlichkeit trauen. 

Behandlung
Schmieren, schmieren, schmieren.
Jedoch kommt es auch auf den Auslöser an (ich zB muss meine ganze Wäsche nochmal ohne Weichspüler waschen)  & schmieren natürlich!
Ohne Schmieren geht gar nichts.
Bei regelmäßiger Anwendung kann es nur bis zu 12 Wochen dauern bis es verheilt ist.

Die Ursache
?
Ja, Fragezeichen! Die Krankheit ist unheilbar & jedes 5te Kind ist betroffen, aber die Ursache? 
Warum?
NICHT ERFORSCHT! 
Und jetzt erklärt mir jemand mal WARUM man nicht die Ursache bekämpft sondern nru die Auswirkungen? 
WARUM kann man nicht mal danach forschen nachdem circa 252 000 Menschen in Österreich darunter leiden (ohne jetzt mitzurechnen dass die jedes 5te Kind es hat)?
Warum müssen sich Kinder blutig kratzen, weil keiner forscht, was die Ursache ist?
Weil es ja behandelbar ist und laut Ärzten kein Risiko der Gesundheit darstellt. 
Warum, erwähnt keiner, dass es für jemanden mit starker Neurodermitis schlicht undenkbar ist sich im Bikini zu zeigen?
Wann beginnen die Ärzte endlich zu sehen, dass es genügen Kinder & Erwachsene gibt die sich im Schlaf so lange kratzen, bis die Haut ab ist?
(sry dieses Thema regt mich einfach aus udn zwar nicht wegen mir. Ich bin eigentlich sogar recht gut dran gegen früher)

Was ich empfehlen kann:
(ja es dreht wieder einmal XD)
Gut riechender Weichspüler & kuschelweiche Sachen? WEG DAMIT! BÄÄÄÄH mehr Parfum geht gar nicht!

Gut riechende, extra nach den Duft ausgesuchte Bodylotions, dürfen offizell vergammeln.
Lieber PH-neutrale Bodylotions, oder besser ohne Parfums! (ich hab nur ne Ph-neutrale, klappt aber ganz gut > brennt nicht ^^)

Her mit Spezialcremes für betroffene Stellen oder Stellen die gerade erst verheilt sind.
Ich empfehle hier die Mavena Creme (besteht hauptsächlich aus Avocado-Öl und Vitamin B12 und sie ist KNALLPINK =D & hat ein Haar von mir drauf) und mittlerweile die Silver Remerderm Creme von Louis Widmer. 

 So ich glaube das reicht fürs erste. Weiterhin sind betroffene Leute eingeladen, ihren Senf dazu zu geben ^^.

Wie ist eure Haut eigentlich?
Trocken, fettig oder wie? =D

Alles Liebe, Redhead

PS: Nein es ist nirgends rauskopiert >.<

Kommentare:

  1. huihuiui.... also ich habe/hatte auch Neurodermitis, meine ist aber definitiv Stressbedingt. Ich creme mich dann eine Zeitlang dicker ein, versuche nicht zu kratzen (meist schnappe ich mir Linolacreme, creme ein, lege Zewa drauf und wickle ne Bandage rum, dann juckts nicht) und irgendwann ist wieder gut... Ich kann leider sonst keine Tipps geben...
    Meine Schwägerin z.B. dachte, dass sie an den Schienbeinen an Neurodermitis litt und jetzt (nach 30 Jahren) haben sie festgestellt, dass es schlicht und ergrifend total verstopfte Poren waren. Seit sie nun peelt und Gesichtswasser nimmt (Das Wattepad ich total dreckig danach) ist es so gut wie weg... aber deines sieht definitiv nach Neurodermitis aus... Ich habe nur noch eine andere Feuchtigkeitscreme daheim, ich kann dir gerne mal den Namen rausgucken udn die Inhaltsstoffe, evtl. ist die was für dich. Kommt aus der Apotheke.. Kannst mir ja ne kleine Notiz im Blog hinterlasen..
    Liebe Grüße My

    AntwortenLöschen
  2. Schon heftig, mutig das Du darüber so berichtest und Respekt von mir dafür.

    AntwortenLöschen
  3. Respekt, dass du uns zur Veranschaulichung sogar ein Bild von deinen betroffenen Stellen zeigst.
    Und ganz ehrlich, wer darüber irgendeinen Mist labbert, seid froh, dass ihr sowas nicht habt.

    Ehrlich gesagt versteh ich nicht warum du dich schämst, steh dazu. Du kannst doch nix dafür.
    Es ist nun mal ein Teil von dir und JEDER hat etwas an sich zu dem er nicht steht.

    Leute die dich auslachen oder mit dem Finger auf dich zeigen sind einfach nur erbärmlich, hab das einfach im Hinterkopf und dann geh mit einem Grinsen durch die Welt :D.

    AntwortenLöschen
  4. super blog auch über solche themen muss man schreiben.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe zwar keine Neurodermitis, aber Bekannte deren Kind davon betroffen ist. Ich finde es gut, dass du darüber berichtest, und andere Betroffene mit deinen Erfahrungen bereicherst, vor allem in Sachen Produktverträglichkeit. Du brauchst dich dafür bestimmt nicht schämen, sowas sucht man sich ja nicht selbst aus.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Neurodermitis kenn ich auch nur zu gut.
    Wie ich kleiner war hatte ich es auch ziemlich arg und in Verbindung mit einer Allergie.
    Jetzt kommts nur noch manchmal und auch dann nur eher ''kleiner''
    Finde ich gut, dass du darüber schreibst und schämen brauchst du dich dafür echt nicht, wie schon gesagt, das kann man sich nich aussuchen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab Reibeisenhaut und das ist auch noch nicht Heilbar. Es gibt noch nicht mal wirkliche Bewiesene Hilfsmittel. Also, es gibt versch. möglichkeiten und jeder hat seine eigene Meinung und man kann nur auf gut glück hoffen, dass die Möglichkeit die Hautkrankheit nicht noch mehr verschlimmert.

    AntwortenLöschen
  8. Meine Neuro ist Allergie- und Stressbedingt. So lange ich keine Pflegeprodukte mit Parabenen benutze (Ich bin mit ca. 14 mal getestet worden), hält sich das alles in Grenzen. Allerdings habe ich oft juckende Kopfhaut, dyshidrotische Ekzeme und insgesamt sehr trockene/ empfindliche Haut. Wenn ich Stress habe, kann es dann schonmal passieren, dass ich an einer leicht juckenden Stelle kratze und diese sich entzündet. Aber das passiert eher selten :)

    Ich benutze keine Speziellen Cremes. Derzeit auf meiner Liste: Alverde Bodybutter und Fußcreme, Weleda Goldcreme, Madara Gesichtscreme, L'Occitane Handcreme und Lippenbalsam ...

    Wenn es hart auf hart kommt benutze ich ein starkes Cortison (Nieder mit den Hydrocortisonen! Die bringen bei mir rein garnichts mehr!): Betamethason ;)

    AntwortenLöschen
  9. Mein Bruder leidet auch unter Neurodermitis. Früher haben irgendwelche Ärsche meiner Mutter eingeredet, er könne keine Kuhmilch ab und müsse daher Sojamilch trinken. Das schlimmste, was man machen konnte! Gerade Soja ist eine wahre Histaminbombe und das ist es, worum es bei der Behandlung eigentlich geht: Histamin. Je weniger Histamin im Körper ist, desto weniger Juckreiz und allergische Reaktionen zeigen sich.

    > Und jetzt erklärt mir jemand mal WARUM man nicht die Ursache bekämpft sondern nru die Auswirkungen?
    Weil man die Ursache doch noch gar nicht gefunden hat. Es handelt sich dabei um eine Stoffwechselkrankheit, man kann die Symptome mit Histamindiäten und Cremes abschwächen, aber das ändert ja nix daran, dass man keine Ahnung hat.

    > WARUM kann man nicht mal danach forschen nachdem circa 252 000 Menschen in Österreich darunter leiden?

    Ich bin sicher, es gibt diverse Arbeitsgruppen in der Medizin, die an dieser Krankheit forschen. Zudem noch diverse Konzerne. Aber mit dem forschen ist das sone Sache, das ist extrem teuer, Testreihen sind noch teurer, Entwicklungen, Zulassungen etc. Und am Ende läuft das Patent dann nur 25 Jahre, von denen schonmal 10 für Entwicklungskosten drauf gehen. Bist du an einer Uni und hast den Grund gefunden, musst du erst mal einen Konzern überzeugen, viel Geld (sehr viel Geld) zu investieren. Auch beim forschen spielen sich die leute zwangsweise in die eigene tasche, irgendwovon muss man ja leben. Tut mir leid, aber so ist es. Ich hätte auch gerne das Heilmittel, um meinen Bruder zu erlösen, der gehört genau wie du zu den Leuten, die es nicht loswerden.

    > Weil es ja behandelbar ist und laut Ärzten kein Risiko der Gesundheit darstellt.

    Wobei das auch nur eine faule Ausrede ist. Die haben keine Peilung, also reden sie es flach. Natürlich sind Infektionsrisiken deutlich höher. Und gerade wenn sich die gesamte haut um die augen infiziert und die augen zuschwellen, ist die gesundheit doch stark beeinträchtigt, da die sehfähigkeit abnimmt.

    > Warum, erwähnt keiner, dass es für jemanden mit starker Neurodermitis schlicht undenkbar ist sich im Bikini zu zeigen?

    Oh ja! Mein Bruder und ich haben ein Hobby, das etwas mit Kostümen zu tun hat. Er macht deswegen nur noch Vollkostüme, heißt: Ohne Maske läuft gar nichts. Schließlich werden wir fotografiert und er mag sich so einfach nicht zeigen. Ich selber habe zwischenzeitlich das gleiche gemacht, als ich wieder einen riesigen akneausbruch habe (die ich auch nicht loswerde, bin jetzt 23)

    Irgendwie habe ich das gefühl, dass Plastik etwas damit zu tun haben könnte. Hast du dir einmal Berichte über Bisphenol A angeschaut? Meistens wird darauf eingegangen, dass es hormonell wirkt und verseuchte Tiere z.t. keine fortpflanzungsfähigkeit mehr ausbilden, weil die entwicklung gehemmt wird. In der Entwicklung eines menschlichen Kindes könnte es ebenfalls zu Fehlbildungen kommen durch Hormonchaos (sind schließlich Botenstoffe) und das hervorrufen. Nur eine Vermutung... können auch andere Industriestoffe sein wie Spritzmittel, medikamentähnliche Stoffe, hmm...

    Ich kann dich jedenfalls vollkommen verstehen.

    AntwortenLöschen
  10. (1)

    Mein Posting ist zu groß sagt Google, also zerstückel ichs:


    Mein Bruder leidet auch unter Neurodermitis. Früher haben irgendwelche Ärsche meiner Mutter eingeredet, er könne keine Kuhmilch ab und müsse daher Sojamilch trinken. Das schlimmste, was man machen konnte! Gerade Soja ist eine wahre Histaminbombe und das ist es, worum es bei der Behandlung eigentlich geht: Histamin. Je weniger Histamin im Körper ist, desto weniger Juckreiz und allergische Reaktionen zeigen sich.

    > Und jetzt erklärt mir jemand mal WARUM man nicht die Ursache bekämpft sondern nru die Auswirkungen?
    Weil man die Ursache doch noch gar nicht gefunden hat. Es handelt sich dabei um eine Stoffwechselkrankheit, man kann die Symptome mit Histamindiäten und Cremes abschwächen, aber das ändert ja nix daran, dass man keine Ahnung hat.

    > WARUM kann man nicht mal danach forschen nachdem circa 252 000 Menschen in Österreich darunter leiden?

    Ich bin sicher, es gibt diverse Arbeitsgruppen in der Medizin, die an dieser Krankheit forschen. Zudem noch diverse Konzerne. Aber mit dem forschen ist das sone Sache, das ist extrem teuer, Testreihen sind noch teurer, Entwicklungen, Zulassungen etc. Und am Ende läuft das Patent dann nur 25 Jahre, von denen schonmal 10 für Entwicklungskosten drauf gehen. Bist du an einer Uni und hast den Grund gefunden, musst du erst mal einen Konzern überzeugen, viel Geld (sehr viel Geld) zu investieren. Auch beim forschen spielen sich die leute zwangsweise in die eigene tasche, irgendwovon muss man ja leben. Tut mir leid, aber so ist es. Ich hätte auch gerne das Heilmittel, um meinen Bruder zu erlösen, der gehört genau wie du zu den Leuten, die es nicht loswerden.

    AntwortenLöschen
  11. (2)

    > Weil es ja behandelbar ist und laut Ärzten kein Risiko der Gesundheit darstellt.

    Wobei das auch nur eine faule Ausrede ist. Die haben keine Peilung, also reden sie es flach. Natürlich sind Infektionsrisiken deutlich höher. Und gerade wenn sich die gesamte haut um die augen infiziert und die augen zuschwellen, ist die gesundheit doch stark beeinträchtigt, da die sehfähigkeit abnimmt.

    > Warum, erwähnt keiner, dass es für jemanden mit starker Neurodermitis schlicht undenkbar ist sich im Bikini zu zeigen?

    Oh ja! Mein Bruder und ich haben ein Hobby, das etwas mit Kostümen zu tun hat. Er macht deswegen nur noch Vollkostüme, heißt: Ohne Maske läuft gar nichts. Schließlich werden wir fotografiert und er mag sich so einfach nicht zeigen. Ich selber habe zwischenzeitlich das gleiche gemacht, als ich wieder einen riesigen akneausbruch habe (die ich auch nicht loswerde, bin jetzt 23)

    Irgendwie habe ich das gefühl, dass Plastik etwas damit zu tun haben könnte. Hast du dir einmal Berichte über Bisphenol A angeschaut? Meistens wird darauf eingegangen, dass es hormonell wirkt und verseuchte Tiere z.t. keine fortpflanzungsfähigkeit mehr ausbilden, weil die entwicklung gehemmt wird. In der Entwicklung eines menschlichen Kindes könnte es ebenfalls zu Fehlbildungen kommen durch Hormonchaos (sind schließlich Botenstoffe) und das hervorrufen. Nur eine Vermutung... können auch andere Industriestoffe sein wie Spritzmittel, medikamentähnliche Stoffe, hmm...

    Ich kann dich jedenfalls vollkommen verstehen.

    AntwortenLöschen
  12. Na klasse, erst meckert Google, dass es nicht gepostet werden darf und nun tuts es trotzdem.
    Sorry fürs zumüllen, war nicht meine absicht.

    AntwortenLöschen
  13. kein problem ^^

    nya laut meinen hautarzt beschäftigen sich viele nicht mit der ursache sondern mit den syptomen.

    wieso also nur forschen um die syptome zu mindern anstatt die ursache zu finden?

    bei mir ist es immer saublöd weil es immer "klick" macht und von einen tag auf den anderen vertrag ich etwas nicht (wie bei den weichspüler. der war fast leer und auf einmal BÄÄÄÄM alles rot)

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen :)

    Bin heute durch Zufall über diese Seite gestolpert.
    Mein Respekt vor dir weil du dich traust ein Bild deiner Krankheit ins Internet zu stellen... ich leide ebenfalls seit locker 15 Jahren (bin nun fast 24) an Neurodermitis und erinnere mich noch genau an die Tage die so schlimm waren dass sich selbst meine Familienmitglieder (!) nicht mit mir auf der Strasse blicken lassen wollten! Ja da kommt freude auf was?

    Es ist auch gut dass klar und deutlisch ausgesprochen wird wie schlecht es einem mit der Krankheit gehen kann. "Sind doch nur Pickel/rote Stellen!" hört man immer wieder.... ja es stimmt, umbringen tuen die einen nicht, aber "leben"? Ich liebe Tiere: nix da, allergie. Frisches Obst oder Gemüse: nix da, allergie. Reisen an tropisch Ziele: nix da, das klima vertrage ich nicht!!!!

    Ich kann dir und jedem anderen nur raten: Kopf hoch und immer weiter probieren und testen was einem gut tut und sich nicht über die Sachen nachdenken die es noch schlechter machen!

    :-) Ganz liebe Grüsse... auch von einem Rotschopf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rotschopf.

      Koemmentare wie deine geben mir den Glauben an die Menschheit zurück <3
      Das zeigt mir nämlich, dass anonyme Kommentare auch positiv sein können und vorallem auch sympathisch :D

      Liebe Grüße zurück an dich ^^

      Löschen
  15. ich weiss, dass dieser beitrag uralt ist, aber ich klicke mich grade durch deinen blog, und dachte, ich gebe auch mal meinen senf dazu :D
    "Und jetzt erklärt mir jemand mal WARUM man nicht die Ursache bekämpft sondern nru die Auswirkungen?" - das denke ich mir auch jedes mal! ich bin zwar in deutschland aufgewachsen, allerdings ist es dort auch immer das selbe: ein paar allergietests (die bei mir uebrigens abgesehen von nickel und generell pollen negativ ausfielen, obwohl viele parfuemstoffe und aehnliches getestet wurden), und abschliessend dann nur "ja, sie haben neurodermitis. vermeiden sie stress, und hier sind ein paar kortisoncremes", das war alles.
    ich kaempfe jetzt seit ca. 15 jahren mit neurodermitis, bei mir sind es vorallem die armbeugen und handgelenke, aber bei schlimmen schueben auch immer wieder das gesicht bis runter zum bauch betroffen.
    was die meisten glaub ich nicht verstehen, sind die schmerzen, die mit einem schlimmen schub einhergehen. klar, es juckt, man kratzt, man schaemt sich fuer die "unschoene" haut, aber die schmerzen rauben mir jedes mal den verstand.
    ich find's super, dass du so offen darueber sprichst, und auch bilder zeigst. grade im erwachsenenleben hoert man sehr oft entweder dumme, oder bemutternde ("hast du schon XYZ versucht?" - NATUERLICH! ich hab die scheisse seit 15 jahren du idiot!) kommentare, grade wenn die haut an offensichtlichen stellen rumspinnt. da ist es schoen, zu wissen, dass man nicht alleine ist.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...