Dienstag, 31. August 2010

Abschiede sind schwer... Bye Bye Cam T___T

Meine Cam ist heute gestorben T______T

Sie ist mir aus der hand geflogen als ich gehockelt bin und ich habe eigentlich ncihts bemerkt und halt so "ja die hält das eh aus"
Dann wollte ich die Geleyeliner von Essence fotografieren und dann die Erkenntnis: das Display ist gesprungen. 

Zuerst war ich echt ungläubig. Dann wurde ich traurig und danach geriet ich in Panik. 
"Scheiße, nächste Woche hab ich dann absolut keine Cam weil Dad seine mitnimmt... WAS IST MIT DEN BLOG? UND DEN LESER? *panik*"
Meine Mutter hat gemeint ich übertreib wiedermal maßlos und dass sich nicht alles auf der Stelle regeln lässt. DOCH! Muss es!
Ein Blog ohne Fotos geht ja gar nicht. Dann kam "Ich wünsch mir eh eine zum B-Day die kannst du dir dann ausborgen." 
Aber dann nimmt sie sie mit wenn sie wegfährt und bis dorthin wären noch eineinhalb Monate. Das ist 50% der Bestandszeit dieses Blogs!

nein geht auf keinen Fall. Ich fahr morgen eine neue Cam kaufen dafür müssen halt meine mördergeilen Stiefel warten. Ich werds überleben hoffe ich.

Das hier war übrigens meine Cam:



Und ja mit dieser Cam habe ich die letzten zwei Monate alle Fotos gemacht ^^ Also man braucht keine x-tausend Megapixel, man muss nur wissen wie. Sie hat mich auch ganze 5 Jahre begleitet.

Morgen stell ich euch meine neue Cam vor (es wird eine Nikon Digi-Cam mit 8 Megapixel, also noch immer im günstigen Berreich ^^)

Red und das Haarfarben Dilemma

Erstmal: Hallo meine Hübschen =D
Ich bin wieder zurück und da ich jetzt nur jeden zweiten Tag weggehen darf von meinen Eltern (jetzt bin ich 18 und darf das trotzdem nicht Oo) hab ich wieder Zeit fürs Bloggen. 

Und heute gehts um  Haarfarbe.

ich verwende seit ähm fast 3 Jahren diese hier:
Das ist die Farbe Kaschmir Rot. Und wie ihr seht: ein schönes intensives Rot.
Ich war bis jetzt nie enttäuscht und habe es geliebt wenn es diesen minimalen Violett Stich hatte. Nya wie gesagt bis jetzt.

Also hab ich sie gefärbt wie immer

Haarfarbe vorher: orange eben wie immer wenn ich sie nachfärbe (ich färbe sie alle zwei Monate)

Einwirken lassen - Farbe sieht aus wie immer, riecht wie immer und der Ansatz ist orange. Eben alles wie jedes Mal beim Färben


Doch nach den Auswaschen und nach den Föhnen bekam ich einen Schock. Intensives Rot? WO? Das Rot kommt jetzt nur im direkten Licht raus. Meine Haarfarbe ist nicht mehr MEIN Rot, dass ich seit 3 Jahren habe. Bei der Service Hotline hat die Frau gemeint, dass ich nen Fehler gemacht habe und ich deshalb kein Geld zurück bekommen oder einen Gutschein oder ähnliches.

Dann hat sie mir geraten eine Maske mit Zitronensaft zu machen... Genau damit die Haare noch mehr angegriffen werden. Und ja es war mein Fehler, genau. Ist ja nicht so als würde ich genau die Farbe von dieser Marke seit drei Jahren verwenden. 

Vielen Dank Brilliance für die "tolle" Beratung. Ich such mir ne neue Haarfarbe und zwar von einer anderen Marke, wenn ich nicht bald eine anständige Erklärung bekomme.
(Meine Mum mag die Farbe ur "is mal was anderes" aber ich könnt ehrlicherweise kotzen wenn ich in den Spiegel sehe. Wär die Farbe heller würd ich mit Henna drüber gehen können. Aber nein geht ja nicht -.-'. Ich bin stinksauer)

Habt ihr schonmal Probleme mit Haarfarben gehabt? Wenn ja, welche?
Und kennt ihr ein ähnliches Rot, wenn ja bitte umbedingt sagen ^^

PS: So sieht das Rot normalerweise nach den Färben aus:
(im gedämpften Licht +  Blitz)
(Tageslicht)

Freitag, 27. August 2010

Einkäufe der letzten Tage

So also was ich in den letzten Tage geshoppt hab:

2x Falsche Wimpern (Manor, Lugano)

Lee Stafford Poker Straight Conditioner (Bipa)
Katzenohren von Claire´s

Glitzer Eyeliner von Easy Paris aus den 2-Franken-Shop

Zwei neue Nagellacke von Easy Paris (auch aus den 2 Franken Shop)

Alverde Bronzig Fluid (DM)

Essence Return to Paradise Lidschatten "Palm Tree"
MNY Lidschatten 333 (laut Website "brownish red")

iQ Nail Sensation in "petrol" (Bipa)


Swatches von Lidschatten (links MNY, rechts Essence)


Und wie gefallen euch die Sachen? Habt ihr vielleicht etwas davon? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen?

Und ja aus regelmäßig bloggen wird die nächsten Tage auch weiterhin nichts, aber ich hoffe ihr versteht das


und

Morgen ist Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite, Aninite,ANINITE =DDDDD

Zwei Päckchen: Essence & cute-monstR

So zuerst kam das Essence Dankeschön-Paket. Ich dachte ja eigentlich meine Linsen wären da, aber dann nur "Cosnova? Wieso schicken die mir was?" Vor lauter Freude und so hab ich voll vergessen drauf xD

Nya also das ist das Paket samt Inhalt


Loop Feile

Stay on and on and on! Mascara (ähm nein tut sie nicht bei mir krümmelt sie wie Hölle -.-)

Quattro "Chic-ify"

XXXL nudes Lipgloss in "light candy"

 Nail Art Sticker "good girl"

Sun Club 100% Splash-Proof Eyeliner Pen "ultra black"


und ein Paket von cute-monstR wegen der Blogaktion
 Ihr werdet sicher rechts dieses Monster bemerkt haben und als Dankeschön hat mir cute-monstR das hier gesendet:
2 Buttons
ein "ich wars nicht" Sticker
2 Sticker von den Monster
und 2 Bart Sticker die ich echt stylisch finde ^^


Montag, 23. August 2010

Essence Into The Wild "Zulu" Nagellack

Nur mal so nebenbei: Einer meiner Lieblingslacke.

Super umständlich zum auftragen, matt ist er nur 2 Tage und nach einen Tag splittert er oben ab.
Aber die Farbe <3


Die Farbe kommt hier gar nicht so raus: Es hat schlammfarben drinnen, dann auch noch Grau und Flieder auch noch.

Ich liebe diese Farbe. Ich hab ihn mir ja damals aus den Lager holen lassen zum angucken und hab ihn haben müssen.

Ich liebe ihn auch wenn er eigentlich bescheuert ist im Auftrag (zumindestens bei mir kann aber auch dran liegen dass er schon halb leer ist)

Habt ihr ihn auch? Mögt ihr die Farbe?
Und wenn ihr ihn habt, habt ihr auch soviele Mankos bei ihm?

Sonntag, 22. August 2010

Abwesenheit bzw einfaches Nicht-Posten aus erfreulichen Grund!

Hey Leute!

Nachdem ich den ganzen Juli & August Tage gezählt habe, ist es am Mittwoch soweit: Ich fahr nachhause!
Endlich. Ich sehe meine Familie, meine Freunde und meinen Freund wieder.

Und deshalb wollt ich mal ankündigen dass es die nächste Woche wahrscheinlich ruhiger zugeht, da ich ziemlich viel vorhabe: Mittwoch komm ich heim, Donnerstag bin ich bei meinen Freund, Freitag will ich was mit Freundinnen unternehmen eventuell ne Pyamaparty mit Sophie machen, Samstag ist Aninite und Sonntag werd ich wieder was mit Freunden machen. 

Von der Aninite mache ich eh noch einen Post und morgen und Dienstag kommt vielleicht noch was, aber ich wollt jetzt schon mal Bescheid sagen, falls ich keine Zeit finde, wegen Koffer packen etc.

Bah, Leute ich freu mich so auf daheim, ihr könnt euch nicht vorstellen wie!


Und als kleiner Trost ein paar Bilder:
Als Bonus ein Bild meiner Katze Morli. Sie findets daheim sicher auch am Besten. 

Das is übrigens meine Mum als sie vor 2 Wochen zu Besuch war.

Und damits alle sehen: Ich in einen Dirndl!

Ich vermisse das Gefühl irgendwo hin zu gehören einfach. Ich spürs einfach täglich, dass ich hier nicht reinpasse und nie reinpassen werde. Aber morgen ist der letzte Arbeitstag und dann wars das. Ende. Finito.
Und ich werde nie nie nie wieder so lang wegfahren. 

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht euch Redhead!

Samstag, 21. August 2010

Astor Shine Deluxe "Exellent" & "Caribbean" Review


Allgemein.
Die Verpackung finde ich echt genial. Glänzend und giftgrün, mal was neues ^^
Preis kann ich euch leider nicht sagen, da sie im wunderbaren Päckchen von Suz waren.
Sie lassen sich leicht öffnen und leicht schließen, halten aber trotzdem zusammen. 
Die Form ist von außen eine ganz normale Lippenstift Hülle, innen ist es allerdings ein Slimstick.

Farbe
 Exellent ist ziemlich sheer (also durchsichtig) glitzert allerdings in: rosa, pink, gold, silber und blau.
Also Multi Glitzer. Die Farbe deckt nur sehr leicht und bei meiner Lippenfarbe kommt sie leider nicht so raus.
Caribbean ist ein Apricot-Ton, den ich wirklich sehr sehr mag. Er glitzert weniger als Exellent.
Beide haben ein glossiges Finish (gegenüber meiner anderen Lippis)

Konsitenz & Auftrag
Der Auftrag ist super, da der Lippenstift super cremig ist. Außerdem fühlt er sich sogar pflegend an und trocknet nicht aus. 

Geruch
Er riecht sehr süßlich und der Geruch erinniert mich an die Jelly Beans in "Tropical Punch" also so Kaugummi-artig mit Fruchtgeschmack. Ich mag den Geruch ist aber glaub ich nicht für jeden etwas.
Haltbarkeit:
Rund 4 Stunden. Für mich absolut aktzeptabel.

Lippenswatches
 Ohne

 Caribbean (seht ihr was passiert wenn man keinen passenden Lipliner hat?)

Exellent (schon wieder rausgefahren und dazu verwackelt -.- aber schaut euch dieses Glitzer an <3)

Fazit:
Ich kann sie ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen und bedanke mich noch mal bei Suz dafür: DANKE =D

Habt ihr Erfahrungen mit den Shine Deluxe Lippis? Sprechen sie euch an oder eher nicht?

MAC Eyeshadow "Trax" Review & Swatches


Ich habe mir den Lidschatten gekauft weil er im Shop Violett aussah mit goldenen Glitzer. Ihr kennt ja meine Violett-Sucht ja: "Es ist violett? Ich hab die Farbe noch nicht 2mal? HABEN!"

Zuhause war ich anfangs enttäuscht: "Mhmm braun?" Als ich dann mit den Swatch ins Licht kam war ich hin und weg. Die Hauptfarbe ist ein braun, dass violett schimmert mit goldenen Glitzer.

Die Pigmentierung ist allerdings nur durchschnittlich.
Der Lidschatten hält mit Base den lieben langen Tag (also ich rede von meinen Tag also 10 Stunden kellnern)

Interessant finde ich, dass er auf schwarzer Base fast nur aussieht wie braun-gold und auf weißer Base wirkt er lila.

Den Lidschatten kann man also echt vielseitig einsetzen dank der verschiedernen Effekte

Hier mal die Swatches:

Fazit:
Trotz er nicht so guten Pigmentierung (die man bei MAC eigentlich erwarten kann) würde ich ihn mir nochmal kaufen, da ich noch nie so eine Farbe hatte. 


Hat sonst noch jemand diese Farbe?

Freitag, 20. August 2010

Lush Sugar Scrub Review


Das sagt Lush dazu:
Fair Trade Zuckerpeeling mit stimulierendem Fenchel und wärmendem Ingwer. Damit kannst du der Orangenhaut das Leben schwer machen.
Brich einen Teil des Scrubs ab und zerkrümel es in der Hand mit Wasser zu einer weichen Masse.
Achtung: Hitze und fließendes Wasser bringt die Sugar Scrubs zum Auflösen.

Also ich habs mal ausprobiert unter der Dusche und fand es wirklich zu grob. Hat sich angefühlt wie ein Schleißpapier auf meiner Haut (ich habs nur auf den Beinen gemacht).
Also war ich schon mal etwas enttäuscht drüber. 
Für mich ist er wirklich nicht anwendbar weil es zuviel ist. Bei meiner Haut muss ich eben sehr aufpassen.

Das Ding war leicht feucht von meinen Händen also hab ichs in eine Seifenschale gelegt und gewartet dass es trocknet. 
Gestern Abend schau ich nach, ist das ganze Teil geschmolzen, von der Feuchtigkeit meiner Hände beim abbrechen?! Das geht ja gar nicht wenn mans nicht mal leicht feucht angreifen kann.

Fazit: 
Ein sehr sehr starkes Peeling für hartgesottene. Für mich deffinitv nichts und ich glaub auch nicht, dass ein weibliches Wesen es als nicht zu grob empfindet. 
Und das Schmelzen kam dann auch noch dazu.
Also ich würde es nicht weiterempfehlen.

Donnerstag, 19. August 2010

Frankenpolish die zweite

Nachdem ich gestern entdeckt habe dass mein Essence Lack "Fatal" halbleer war, juckte es mich in den Fingern. Also hab ich Fatal mit etas roten Glitzer und den Covergirl Topcoat "Pink Twinkle" gemischt und ich finde das Ergebnis ist wirklich gut =D

(ich steh auf schwarz mit roten oder ähnlichen Glitzer)



Erinnert mich an den Essence Eclipse "Undead" schimmert aber viel mehr ^^

Happy Birthday tooo youuuuuu

JESSY ALIAS SHINYA ICH WÜNSCHE DIR ALLES ALLES GUTE UND KAWAIIGE ZUM BURZELTAG =D



Dein Uke hat dich ganz doll lieb und muss das jetzt vor hunderten Lesern herausschrein 
 (Liebe Leser ignoriert den Post entweder oder wünscht ihr auch alles Gute via Kommentar, sie freut sich sicher)

Und du bist eine der besten Freundinnen die man sich wünschen kann *anherz*


Mittwoch, 18. August 2010

Meine Gesichtspflege

So nachdem ich ein Video und einen Blogpost bei GBF gemacht habe, mach ich jetzt auch sozusagen den passenden Blogpost dazu (wegen den ich auf das Thema gekommen bin)

Morgens:
Lush Angels on bare skin - Reiniger 
und Essence Pure Skin Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme.

Das Lush-Dingsi ist noch in der Testphase ich finds aber super, da ich es auch in der Früh verwenden kann ohne dass meine Haut gereizt ist (was ich immer habe und deshalb nie in der Früh ein Waschgel verwendet habe)
Die Feuchtigkeitscreme hab ich gekauft aus zwei Punkten:
1) Meine hab ich daheim vergessen
2) Es enthält kein Paraffinum Liquidum
Und ich bin recht zurfrieden da ich noch immer keine Pickel hab (was bei meiner Haut immer ist wenn ich Anti-Pickel Zeug verwende) und meine Haut wirklich nicht mehr so trocken ist.

Abends
Reinigungsmilch zum Make-Up entfernen (im Augenblick eben Lóreal Demaq Expert weils seit Ewigkeiten daheim rumkugelt xD) Erfüllt seine Pflicht und brennt nicht also ja
Gesichtstonic (dieses is von MBudget mit Alkohol, warum? Weil ich meins vergessen hab und dann eben irgendeins genommen habe) Trotz Alkohol trocknet es meine Haut nicht aus also zufrieden =D
Essence Pure Skin Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme (siehe oben)

Also wie man sieht verwende ich nicht sonderlich viel (wenn überhaupt da ich nicht wirklich jeden Tag das ganze Programm mache), aber meine Haut wird durch zuviel Pflege nur gereizt und kriegt Pickel und so.



Was verwendet ihr für eure Gesichtspflege?


Und Sunny: Jetzt hab ich nen Ohrwurm von Tell me >.<
und fühl dich im Nachhinein getagt mit den "Was ich gelernt habe"-Tag

Dienstag, 17. August 2010

Book Lover - Nail of the Day

Gestern bei der Arbeit machte es bei mir WAAAAM und ich bekam eine Idee. Gestern hab ichs dann zur Wirklichkeit gemacht und ich liebe liebe liebe dieses Nail Art.

(war ja klar dass die cam verwackelt hat -.-)

der Stein am Ringfinger ist übrigens ein Herz.
Ah ich bin total verliebt in das Design ^^

Verwendet habe ich:
Essence Base Coat
eine Schicht Catrice "My best friends tiara"
Bei den Spitzen ohne Zeitung Catrice "Be my millionaire"
LookByBipa Crazy Nails Kit in Black (also Tippainter)
Covergirl Topcoat in "Blown Glass"
und das Glitzerdingens ist von Essence

Montag, 16. August 2010

[Tag] Was ich durch das Bloggen gelernt habe...

So ich find den Tag recht kuhl und jetzt mach ich mal mit nachdem Fee alle getagt hat die mitmachen wollen ^^

1) Bloggen ist keineswegs peinlich selbst wenn es nur um Kosmetik geht. Man erntet eher Bewunderung dafür als Hass

2) Bloggen ist Arbeit. Du hast keine Zeit um regelmäßig zu posten? Dann braucht man gar keinen Blog beginnen. Es ist wirklich zeitaufwendig.

3) Es gibt viel mehr Menschen, die so drauf sind wie ich, als ich dachte.

4) Ohne den Blog würde ich in der Schweiz durchdrehen, da es wirklich ein extremes Hobby geworden ist.

5) Leute anfixen macht einen stolz, besonders wenn sie Sachen kaufen die man mag, nur weil man es gepostet hat.

6) Es gibt Tage an denen die Cam einen hasst, aber bevor man komplett verwackelte Bilder online gibt (ich meine dauernd) sollte man lieber weiter probieren

7) Leser hauchen den Blog erst das Leben ein

8) Ein Kommentar ist wie ein Überraschungsmuffin mit Schokofülle (ich mein von der Freude her)

9) Über Bloggen lernt man interessante Leute kennen ^^

10) Hab ich gelernt, dass ich beim DM meine Nummer hinterlegen lassen kann und sie mich anrufen wenn die neuen LE´s da sind xD

ich tagge:

Zum Abschluß zeig ich euch noch meinen aktuellen Ohrwurm
 Ich hab echt ein Problem mit koreanischen Girl-Groups

Gewinnspielerweiterung!

So nachdem ich mein absolutes Lieblingsrot in einen selbstgemischten Nagellack gefunden habe und ich jetzt auch noch 100 Leser habe, hab ich den Lack nochmal gemischt und ewig gespielt bis es die selbe Farbe bekam.
Aber ich habs hinbekommen. 

Und dieser Lack wird jetzt mit verlost!
(Obwohl ich mir fast überlegt habe ihn mir selbst zu behalten, aber ich kann ja noch einen mischen für den Notfall)

Außerdem ist der neue Lack sogar verbessert dank eines Topcoats von Covergirl der Nagellack ewig halten lsst (7 Tage circa). 

Also ja ich hab mich echt ins Zeug gehaut dafür ^^

Hier seht ihr das Ergebnis:


Und hier der Vergleich (allerdings weiß ich nicht welcher welcher war & es ist verwackelt da das Licht so doof ist)

Das einzige Manko was leider jeder Frankenpolish mit Glitzer hat: Man muss schütteln, aber glaubt mir das lohnt sich für diese Farbe (Swatch ist hier) außerdem halte ich es für eine perfekte Herbstfarbe.

Der Lack kommt also zum Gewinnspiel allerdings als zweiter Platz mit einer kleinen Überraschung von Bipa (da ich weiß, da es das nicht in Deutschland & Schweiz gibt)

Lush Shampoo "Karma Komba" Review


So die erste Lush-Review (hierbei bitte ich Kiki den Post zu ignorieren ^^)

Und zwar geht es um den Karma Komba Shampoo Bar


Lustigerweise ist er auf den verschiedernen Lush-Seiten verschieden beschrieben.
Ich nehm mal den Text von der österreichischen Seite:

"Die Erleuchtung für Dein Haar. Der grüne Karma Komba Bar ist für alle Haartypen geeignet. Er reinigt gründlich und entwirrt das Haar, damit man es besser kämmen kann. Und natürlich duftet das Shampoo nach unserem charakteristischen Karmaparfüm. Die ätherischen Öle in Karma Komba riechen, als ob frischgepresster Orangensaft mit indischen Gewürzen gemischt wird, sie regenerieren die Kopfhaut und regeln die Talgproduktion. Vor allem Patchouli wird traditionell bei Kopfhautproblemen eingesetzt. Dass unser Karmaduft auch in einem Shampoo gelandet ist, muss Bestimmung gewesen sein. "

 Kostenpunkt liegt bei 7,95 € und ist erhältlich bei Lush direkt oder in ihren Online-Shop.

 Ok also bin ich mal damit in die Dusche gehüpft und habe Haare und den Bar angefeuchtet. Und ich streich halt so ein paar Mal drüber und denk mir "Ach schäumt eh nicht so stark da kannst nochmal drüber gehen".
Von wegen! Es schäumt viel mehr als bei meinen bisherigen Shampoos.

Also schön einmassieren und auswaschen. Und die nächste Überraschung. Die Haare quitschen vor Sauberkeit wie ein polierter Apfel.
Der Duft begeistert mich ja sehr, da ich ihn sofort mit den Hippie Laden auf der Maria Hilfer (Einkaufsstraße in Wien) verbinde und ich automatisch gute Laune bekomme.

Ok nach den trocknen habe meine Haare Volumen. Aber nicht so eines was ich hasse (also dass die Haare zu Berge stehen) sonder einfach ein Volume, dass die Haare voll und dicht aussehen. Der Duft ist nachher sehr dezent und angenehm.

Nachher habe ich übrigens nichts mehr verwendet, da ich ja die Wirkung des Shampoos alleine testen wollte ^^. Kämmbar waren sie auch super oder bzw sie sind es noch ^^
Keine Streiterein mit den Haaren also.

Sie sind nicht trocken, aber auch nicht überpflegt sondern das Zwischending. Man merkt, dass sie keine Spülung bekommen haben (daher sind die Haare nicht so seidig), aber ich finde für das damit es nur ein Shampoo ist ohne Spülung etc, ist es ein super Ergebnis.

Zwei Tage nach den Waschen ist der Duft noch sehr dezent da und die Haare am Hinterkopf fetten auch nicht leicht nach wie sonst üblich.

Außerdem sieht der Bar genauso aus wie vor der Anwendung also dürfte es wirklich ergibig sein

Fazit?
Große Liebe <3
Ich kanns wirklich bedenkenlos jeden weiter empfehlen. Ergibig und nich überpflegend. Es beschwert die Haare nicht und sie werden quitschesauber. Ich hatte noch nie ein Shampoo, das mich so überzeugt hat


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...