Sonntag, 9. Januar 2011

Blogparade: Dein Lieblingsbuch


Ich finde das eine tolle Blogparade und brauche dauernd neuen Lesestoff (auch wenn ich 4 Bücher auf einmal lese ^^). Nebenbei hat man die Chance auf einen 10€-Amazon Gutschein um NOCH MEHR Bücher zu kaufen ^^.
Das ganze wird von Donna Wetter auf ihren Blog veranstaltet und zwar hier

"Ui, Bücher? DA MUSS ICH MITMACHEN"

Bahahahaha der wars. Also machte sich Red auf die Such nach DEM Lieblingsbuch.

Also öffnete ich meinen ursprünglichen Kleiderschrank (die Bücher haben meine Sachen in einen anderen Schrank verbannt) und suchte. Ratlosigkeit.



Ok ich habe circa 200 Bücher (+ circa 30 die entweder im Haus verteilt liegen oder hergeliehen sind)
Also das Lieblingsbuch muss ich mindestens 2mal gelesen haben. Toll sind schon mal 150 weg.
Also noch 50 Bücher.

Und ich habe meine Entscheidung getroffen und zwar durch die Begründung, dass es das EINZIGE Buch ist was ich kein zweites Mal lesen konnte, da ich beim ersten lesen schon so angschlagen davon war und es eine Woche nicht angefasst habe.

Und zwar ist das *trommel wirbel*:

 Kurzbeschreibung:
Das Leben der FBI-Agentin Smoky Barrett scheint völlig zerstört zu sein: Seit sechs Monaten verbringt sie die meiste Zeit in ihrem Zimmer, starrt die Wände an oder lässt sich von ihrem Psychiater behandeln. Der grausame Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter hat die ehemals beste und erfolgreichste Agentin derart geprägt, dass an die Fortsetzung ihrer Polizeikarriere nicht zu denken ist.Alles ändert sich an dem Tag, da eine von Smokys besten Freundinnen ermordet wird. Doch dies ist erst der Beginn einer Serie von grausamen Bluttaten, die eine ganze Nation erschüttern wird. Der Täter bezeichnet sich selbst als Jack junior und behauptet, ein Nachfahre des legendären Jack the Ripper zu sein. Außerdem betont er immer wieder, dass es nur einen Menschen gibt, der ihm das Handwerk legen könne: Smoky Barrett.Für Smoky wird die Jagd zur Obsession, glaubt sie doch, damit die Geister der Vergangenheit bewältigen zu können. Sie ahnt jedoch nicht, dass die Ermordung ihrer eigenen Familie plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen könnte. 

Warum ich es liebe:
Es liest sich wirklich flüssig und man kann gar nicht aufhören zu lesen.
Ich habe zuerst Der Todeskünstler von Cody gelesen und war begeistert und habe mir nachher sofort Die Blutlinie gekauft, was eigentlich der erste Teil der Serie ist.
Es ist das erste Buch wo ich an meinen Grenzen kam. Da wars dann bei mir aus für eine Woche. 
Gerade DAS fasziniert mich an den Buch. Ich lese nur Thriller aber dieses Buch (oder eher Meisterwerk) hat mich so in die Geschichte "hineingezogen"
Ich kanns empfehlen allerdings nur für Leute die Thriller gewöhnt sind. 
(Außerdem ist dieser Thriller echt umstritten >.<)

Welches ist euer Lieblingsbuch?

Alles Liebe, Redhead.

Kommentare:

  1. ich liebe dieses buch. (:
    woah ich habs so nicht gepackt als der hund gestorben ist! meinen gleich zu mir ins betti geholt. :D

    AntwortenLöschen
  2. Genau bei der stelle hab ich aufgehört zu lesen weil ich dann meinen hund vor augen gehabt habe
    (wir haben ihn vor 6 jahren einschläfern lassen)

    AntwortenLöschen
  3. hast dus dann fertig gelesen? das ende= auch nicht ohne.
    gut ich könnt schon wieder zum heulen anfangen. vorallem weil wir jetzt einen hund habend er in spanien schwer misshandelt wurde und noch immer total schreckhaft ist und ängste hat. das tut so im herzen weh!

    AntwortenLöschen
  4. ja ich habs fertig gelesen ^^
    ich beginn demnächst mit "ausgelöscht"
    hab alle drei davor gelesen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Die Reihe ist toll, gehört zu meinen Lieblingsbüchern ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wenn dir die beiden gefallen haben solltest du unbedingt noch "Ausgelöscht" von Cody lesen. "Das Böse in uns" empfinde ich als eindeutigen Tiefpunkt der Reihe, zu viel Kirche und so -.-
    Aber "Ausgelöscht" ist wieder genial geschrieben *.*

    Liebste Grüße (:

    AntwortenLöschen
  7. Hm, nen genaues Lieblingsbuch hab ich nicht.
    Hab schon so viele gelesen.
    Wenn du was spannendes magst, dann empfehle ich dir "Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus
    Das hab ich regelrecht verschlungen, weil es spannend war.
    2 weitere gute Bücher: Allerliebste Schwester von Wiebke Lorenz
    und Der verborgene Garten von Kate Morgan

    AntwortenLöschen
  8. hm da ich pro jahr ca 300 bücher lese und man unseren keller nicht betreten kann, weil so viele bücher rumstehen, kann ich dir die frage leider nicht beantworten ^^
    aber momentan liebe ich die bücher von sophie kinsella (natürlich auf englisch) ^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich suche mein Lieblingsbuch immer noch. Zur Zeit ist es der Atkins, ein Lehrbuch für Physikalische Chemie. Ich hasse physikalische Chemie, aber das Buch ist so toll, dass man sich damit beschäftigen mag.
    Was ich suche, fällt wohl eher unter den Bereich SciFi-Thriller und sollte kein Krimi sein, eine große Priese theoretische Physik oder Chemie enthalten und stark im auktorialen Erzählstil verfasst sein. Ähnlich wie Pratchett, aber noch viel heftiger. Jeremy Pascall triffts ziemlich gut, aber der hat leider nur biblische Satirewerke.

    Ich finds auch schöner, wenn man so ein Ideal von Buch hat und nach dem Idealbuch sucht, als wenn mans schon gefunden hat und ziellos durch die Gegend liest. Dazu muss man sagen, dass ich nicht sehr viel lese. Aber wenn ich eines habe, dann les ichs relativ intensiv (auch nur, wenns gut ist). Zur Zeit habe ich einen Agententhriller mit Thema Urandiebstahl. Hatte ich mir etwas radioaktiver und agentiger vorgestellt, stattdessen gehts stark um KGB, israelische Bewegungen und arabische Ansichten. Hm...

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...