Dienstag, 13. September 2011

[Leserpower] Zusammenfassung der Tipps gegen fettige Haare!



 Hey, Herzis!

Ich hab meine Kamera verlegt und da fiel mir ein, dass ich die Liste noch nicht gemacht habe.

Hier sind eure Tipps gegen fettige Haare.



Allgemeine Tipps:
   
1)Morgens die Haare waschen, nicht abends!

2) Nur den Haaransatz mit Shampoo einseifen und die Längen mit Spülung, Balsam etc. pflegen

3) Nicht in die Haare greifen (auf den Händen ist Talg > schneller fettige Haare)

4) Eventuell Hautarzt aufsuchen

5) Mehr in den Längen bürsten und nicht den Ansatz

6) Mildere Shampoos verwenden, also mit nicht so scharfen Tensiden. Und das Shampoo in so nem Plastikbecher mit Wasser vermischen und dann über den Kopf kippen.

7) Die Haare nicht zu sehr strapazieren.

8) Ölkuren sind auch bei fettigen Haar gut.

9) Shampoos ohne Silikone sind empfehlenswert.

10) Haare waschen einschränken bzw ausfetten lassen.


Hier noch Produktempfehlungen:
Weleda Pflanzenölseife Rosmarin
Head&Shoulders mit Zitronengras
Alverde Sensitiv Shampoo
John Frieda Shampoo
Lush Rehab Shampoo



Ich hoffe, dass die gesammelten Tipps vielleicht einigen weiterhelfen.

Desweitern werde ich "Leserpower" vielleicht noch öfters machen. Falls ihr ein Thema habt, dann schreibt es doch bitte in die Kommibox, dann mach ich auch da drüber mal sowas.

Ich finde die Idee nämlich ganz toll. Jeder hat andere Erfahrungen und wenn man alle zusammen legt, kann man das passende für sich finden :D


Wie steht ihr eigentlich zu euren Haaren?
Findet ihr sie gut oder sind sie zu gelock, zu glatt etc.?

Alles Liebe, Redhead

Kommentare:

  1. Ich habe dünne Fusselhaare und fettige Kopfhaut und andere Methoden für gut befunden.

    - Wildschweinborstenbürste gerade am ansatz verwenden! vermatscht das fett in die Längen und wenn die kopfhaut schon juckt, dann kratzt sie die auch noch sanft. danach ist echt ruhe für ne weile

    - stylen. Wenn ich meine haare einfach nur wasche und trockne, dann seh ich scheiße aus, fettig, schmierig, schleimig. Außerdem machen meine Haare irgendwelche dummwellen an stellen, wo es zusätzlich schleimig aussieht. nicht kämmen, wetlook gel rein, föhnen, tpoupieren und nochmal haarspray rein. damit sehe ich für 2 tage frisch gewaschen aus, danach fängt der wirbel an zu fetten

    - auf jeden fall die längen waschen, da die stylingprodukte sonst dreadlocks fördern XD

    - waschzyclus herauszögern, dann fetten sie langsam immer weniger. und auch mal durchhalten

    - keine silikone verwenden, das macht den ansatz weniger fettgefährdet und wäscht die directions nicht so schnell raus


    Ich weiß nicht, ob ich zu dumm bin oder es einfach nur ein schlechtes produkt ist, aber das balea trockenshampoo funktioniert bei fettigem ansatz bei mir nicht wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinen Haaren :)
    Sie sind nach dem duschen richtig lockig, aber eher große Locken, so wie diese Korkenzieherlocken.
    Meistens kämm ich die dann aus und mach einen Zopf, dann sind sie eher leicht wellig.
    Nur unten an den Spitzen kringeln die sich dann.

    Das einzige, was mich dann meistens stört ist, wenn sie nicht schön liegen. Dann sind sie weder glatt noch lockig, aber auch nichts vernünftiges.
    Aber das ist auch nicht soo tragisch :)

    Seitdem ich die Shampoos wechsele, eine gute Haarkur verwende und den Waschzyklus herauszögere sind meine Haare viel weicher und fluffiger geworden. Und die Locken kommen besser durch.

    Das einzige was ich immer noch nicht in den Griff bekommen habe, sind Schuppen :D
    Ich hatte mal eine Silikonbombe von Fructis, das hat tatsächlich geholfen, aber meine Haare in Gummi verwandelt.

    Momentan teste ich eins von La Roche-Posay. Das mildere davon. Hilft irgendwie auch nicht so richtig bisher, aber ich will noch eine Weile weitertesten.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Haare sind mir zu dünn ._.
    Früher waren sie 3mal so dick wie jetzt - also als Kind :'D

    Aber naja, dafür wachsen meine auch ca. 20-25cm im Jahr, was ich wieder total gut finde :3

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Morgens-Waschen ist wohl der beste Tipp - fühlt man sich auch gleich frisch für den ganzen Tag ;)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...