Samstag, 26. November 2011

Vampire's Love Lashpowder - Minireview

Hey :D

Erstens, danke für eure enorme Unterstützung. Danke an die Mädls, die mir ausgeredet haben mit den bloggen aufzuhören. Danke an die Mädls von Twitter, die immer so lieb antworten. Danke für die Mädls, die ein Kommi hinterlassen. Danke für die vielen Mädls, die den Blog still und heimlich lesen. 
Auch wenn ich vor einen Monat mit den Bloggen aufhören wollte, ich konnte es nicht. Der Blog hat halt eben etwas von einen "Baby". Und ihr haucht ihm Leben ein und dafür danke ich auch. 
*mit Herzis rumschütt*

Und heute eine Minireview zu den Lash Powder aus der Essence LE :D
(genaue Daten kann ich nicht sagen, da ich am Tag der offenen Tür bin und doof in der Gegend rumsitze).


Die Verpackung ist ein Plastikbehälter mit den Vampire's Love Aufdruck (etwa die Größe von einen Mac Pigment) und gleich dabei ist ein Mascara Bürstchen für den Auftrag.

Die Anwendung ist eigentlich recht einfach. Man trägt eine Schicht Mascara auf und stäubt das Puder (was eigentlich feine Fasern sind) darüber.
Hier kommt auch ein Kritikpunkt: Der Behälter ist meiner Meinung nach zu klein. Man kann die Bürste zwar senkrecht eintauchen, aber da hat man viel zu viel Produkt drauf. Beim waagrechten eintauchen bekommt man das Zeugs nur auf die Mascarabürstenspitze. Also auch nicht gerade ideal....
Nach einer Zeit hat man allerdings den Dreh raus. 
Darüber muss man dann noch eine Schicht Mascara geben und dann ist das ganze fertig.

Ein weiterer Kritikpunkt von vielen: Das Puder bzw die Fasern bröseln ganz gerne beim Auftrag runter. Ich finde das Ganze halb so schlimm, denn mit einen Fächerpinsel ist das Problem super schnell gelöst.

Das Ergebnis überzeugt mich allerdings. Ich trage das Puder meistens auf wenn ich etwas früher aufstehe oder etwas Besonderes ansteht. Ich werde mir wahrscheinlich noch ein Back-Up holen. 

Bevor allerdings Aufrufe kommen:
Alle Wimpern sind anderes. Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen.

Hier noch das Ergebnis mit der Essence MA Smokey Eyes Mascara (rechts von euch gesehen) und links mit einer Schicht Puder zusätzlich

(tut mir leid, dass die Quali so mies ist, aber meine Cam hatte meine Mum :D)

Hier nochmal die einzelnen plus und Minus Punkte:

+ Sonst nicht in der Drogerie erhältlich
+ recht günstig
+ Ergebnis

- Verpackung
- etwas längerer Zeitaufwand

Fazit:
Ja wie gesagt: ich mags :D Das Back-Up ist auch schon gekauft


Habt ihr das Puder? Was haltet ihr davon?

Alles Liebe, Redhead

Kommentare:

  1. Ich hab ehrlich gesagt immer noch nicht verstanden, was das Lashpowder eigentlich bewirken soll?! Dass die Wimpern voller wirken, oder was? *grübelgrübel*

    AntwortenLöschen
  2. ok also in Mascaras sind normalerweise diese Nylonfasern drinnen. Das bewirkt die Verlängerung & die Verdichtung der Wimpern. Das Puder sind eben diese Nylonfasern, aber weil sie eben einzeln sind haben sie einen größeren Effekt als nur Mascara alleine :D

    AntwortenLöschen
  3. >.< ich würde das puder auch so gerne ausprobieren, aber leider bin ich kontaktlinsenträgerin =/ sonst hätte ich mir das puder schon längst gekauft...

    AntwortenLöschen
  4. ich find das ergebnis schon positiv. aber ich hab noch diese weiße mascara von p2, die nach so einem ähnlichem prinzip funktioniert.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Ergebnis auch toll, es macht bei mir ein schönes Volumen. Aber ich benutze das Puder dann auch schonmal in zwei drei Durchgängen, dann wirds immer besser. Aber viele kommen auch gar nicht damit zuecht, lese ich zumindest häufig.
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich war irgendwie nicht so angetan von diesem Laspowder und hab es deswegen stehen lassen.

    Ich bin auch schon echt gespannt auf das "Circus Circus" Parfüm. :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...