Montag, 11. Juni 2012

Balea Nature Serie: die Review


Hey, Leserherzis!

Lange ist es her, dass ich diese Serie erhalten habe, aber bei Hautprodukten lasse ich mir sehr gerne Zeit beim Testen, wegen Verträglichkeit etc.

Zu meinen Hauttyp:
Ich habe eher Mischhaut, tendiere aber zum trockenen Hauttyp. Stirn und Kinn glänzen gerne, Nase liebt es sich zu Häuten und zu Schuppen. Ich habe kaum Unreinheiten, nur Rötungen. Teilweise ist meine Haut recht empfindlich besonders auf den Wangen.

Also beginnne wir mit....

Reinigungsfluid
Das Fluid fühlt sich frisch und angenehm auf der Haut an. Ein Brennen ist hier absolut nicht vorhanden. Ich muss agen, dass ich allerdings mit der Reinungswirkung nicht ganz zufrieden war. Make-Up Reste werden nicht komplett entfernt, was man beim Wattepad mit Gesichtswasser leider wirklich sieht. Ich verwende es mittlerweile nur am Morgen, da es schnell geht und ich es als angenehm empfinde, da ich nachher keine sehr reichhaltige Creme benötige.

Fazit: Meine Pflege am Morgen. Entfernt zwar Make-Up nicht perfekt, aber dafür sehr gut verträglich und mild zur Haut. Da ich sowieso vor der reinung normalerweise mein Make-Up extra entferne: Kaufempfehlung besonders für Sensibelchen

Tagescreme
Der Geruch ist recht mild wie auch beim Reinigungsfluid. Die Konsistenz empfinde ich als ideal und besonders freute mich die Tube. Ich hasse Cremes in Pöttchen mittlerweile ^^
Sie lässt sich sehr gut verteilen und zieht auch schnell ein. Leider wra meine trockene Haut um die Nase nicht ganz glücklich damit. Das ging soweit, dass die Haut richtig abschuppte... Sie macht auf alle Fälle einen guten Eindruck auf meinen restlichen Gesicht, aber für mein trockenes Näschen ist es leider nichts.

Fazit: Gelungene Creme, besonders für normale bis Mischhaut kann ich sie empfehlen. Ich würde sie aber nicht Leuten mit trockener Haut empfehlen.

Nachtcreme
Die Creme ist um einiges reichhaltiger als die Tagescreme. Die Konsistenz ist auch etwas fester, was allerdings kaum stört. Wie bei allen Produkten ist der Duft recht mild und sie lässt sich auch gut verteilen. Das Einziehen dauert hier etwas länger, aber das ist bei einer Nachtcreme ja normal. 
Für sehr trockene Haut habe ich einen Tipp: nachdem meine Haut auf der Nase so extrem schuppte machte ich spontan eine Maske mit der Creme und ließ sie etwa eine halbe Stunde lang drauf. Am nächsten Tag waren keine Schuppen mehr da und meine Haut war wieder super. Ich dachte eigentlich nicht, dass sie so gut wirken kann, aber diese Creme ist sogar für mich gut geeignet :D
Kleine Anmerkung: Ich trage allerdings abends zwei Schichten auf. Also eine Schicht, dann 20 Minuten warten und noch eine drauf.

Fazit: Ein Favorit meinerseits! Ich empfehle sie wirklich weiter für normale bis sagen wir leicht trockene Haut. 



Habt ihr schon etwas aus der Serie getestet?

 Alles Liebe, Redhead


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von DM Österreich zur Verfügung gestellt.
Ein herzliches Danke an das DM-Team dafür!

1 Kommentar:

  1. Ich finde die Serie auch sehr interessant, habe aber im Moment genug Pflege :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...