Montag, 18. Juni 2012

Gastbeitrag #1 FrauWunderlich: Farbenfrohes Zebra Nageldesign

Hoi, Leserherzis!

Heute kommt der erste Gastbeitrag von FrauWunderlich!
Ich finde es bei so schönen Designs immer schade, dass ich zum Stampen einfach zu doof bin xD
Ich muss dazusagen, dass ich ihren Blog wirklich wahnsinnig gerne lese also schaut bei ihr auf alle Fälle vorbei:

Also vielleicht haben ja jetzt einige ihre Scheu verloren, denn falls ja gibt es alle Infos zum Gastbeitrag schreiben hier.

Und jetzt gebe ich das Kommando sozusagen an sie:
(Ich hoffe das Layout ist passt so :D)


Hallo, in diesem Gastbeitrag möchte ich euch zeigen, wie ich dieses sommerliche, farbenfrohe Zebra Nageldesign gemacht habe.
Zuerst einmal: Was habe ich benutzt?

- Nail Hardener (nur wer möchte, ich habe den von essence genommen)
- essence Lack in der Farbe 67 Just Shout!
- p2 Lack in der Farbe 620 artful
- p2 Lack in der Farbe 500 eternal (zweckentfremde ihn zum stampen)
-Stampingschablone mit Zebra Muster (ich habe meine von ebay)
- Stamper & Scraper von essence
- essence high shine topcoat
- Nagellackentferner
- Wattepads/Wattestäbchen
- eventuell Nagelfeile

Ihr könnt natürlich auch beliebige andere Produkte verwenden, die ihr zur Hand habt.



 Zuerst hab ich meine Nägel in Form gefeilt, Rückstände mit Nagellack und Pad entfernt und den Nail Hardener aufgetragen. Das ganze muss gut trocknen.
Als 2. Schritt habe ich den rötlichen Lack aufgetragen, auch hier wieder ein wenig Geduld beim Trocknen.
Da ich es sehr mag den Ringfinger ein wenig anders zu lackieren, damit nicht alles so langweilig aussieht, habe ich hier die Hälfte des Nagels grün lackiert. Man kann zur Hilfe auch ein Stückchen Tape nehmen, aber dann muss der untere Lack wirklich 100%-tig trocken sein
 
 Schritt Nummer 4 ist das Stampen. Hierzu gibt man etwas von dem schwarzen Lack auf die Schablone und zieht den überflüssigen Lack mit dem Scraper ab. Nun mit dem Stamper über die mit Lack gefüllte Schablone gehen und anschließend auf dem Nagel abdrücken (es gibt dazu auch tolle Anleitung in Youtube). Das wiederhole ich dann an jedem Nagel. Keine Sorge wenn etwas auf die Nagelhaut geht, das lässt sich kaum vermeiden und wird im nächsten Schritt behoben.
Nun habe ich ein Wattestäbchen in Nagellackentferner getunkt und so gut es geht alle Nagellackrückstände auf der Haut entfernt.



 Diesen letzten Schritt finde ich sehr wichtig. Ich benutze bei Nageldesigns immer einen Topcoat, ob das nun ein spezieller Topcoat ist oder einfach nur ein transparenter Nagellack ist, ist total egal. Diese letzte Lackschicht verleiht dem Design einen herrlichen Glanz und außerdem, was noch viel wichtiger ist, lässt es länger halten und schützt vor absplittern etc. 







Ich hoffe mein Design gefällt euch und inspiriert euch vlt sogar ein wenig zu einem ähnlichen Design.

Liebste Grüße
FrauWunderlich
 

Kommentare:

  1. Woah das sieht toll aus! :D Mir gefällt vor Allem der türkisfarben "Akzent" am Ringfinger X3

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick! :)

    Ich komm nur leider mit den Stamping-Teilen gar nicht klar :(

    AntwortenLöschen
  3. Ach danke danke danke für den Gastbeitrag, ich freue mich sehr! Liebste Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super aus! Großartiger Post!!

    Kisses,
    Simone

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...