Sonntag, 18. November 2012

Warum ich kein Kosmetikprodukt so sehr mag wie Lippenstifte

Aloha, Leserherzis.

Das Wetter ist schlecht und darum beantworte ich eine Frage, die sich einige in meinen Umfeld schon gestellt haben. Und zwar:
Warum bist du so versessen auf Lippenstifte, insbesondere rote?
Wie sie darauf kommen?
Mein teuerstes Make-Up Produkt ist ein Lippenstift von Chanel. 
Die meisten teureren Produkte befinden sich in meiner Lippenstiftlade. 
Wenn ich einen Lippenstift austrage, plane ich schon mindestens 15 Minuten ein um ihn perfekt aufzutragen. 
Für mich hat der Lippenstift so etwas unglaublich feminines an sich. Ich war immer ziemlich bubenhaft, habe nie wirklich Kleider getragen (tue ich auch heute nie) und spielte Fußball. Ich wurde von vielen als der Junge unter den Mädls gesehen. Ich hatte sogar Modellautos, Ferrariposter etc. 
Das war so etwa in der vierten Volkschule und ging dann weiter bis vor etwa zwei bis drei Jahren.
 
Ich begann mir natürliche Lippenstifte zu kaufen, als ich etwa 17 war. 
Und etwas sehr besonderes für mich sind rote Lippenstifte
Und vor etwa drei Jahren trug ich zum ersten Mal rote Lippen. Das Auftragen alleine war ein Ritual für mich. Mir sagten immer alle, dass sich Rot mit meinen Haaren schlagen würde, aber ich wollte es mal versuchen. Ausgetragen habe ich "die rote Lippe" erst ein Jahr später, aber es war schon ein besonderer Moment irgendwie. Es hatte etwas tolles an sich.
 
 
Dieses Bild ist von 2010 und drunter schrieb ich noch folgendes: Komischerweise finde ich dass mir roter Lippi steht Oo
Wenn ich an einen roten Lippenstift denke, kommen mir die alten Zeiten sozusagen in den Sinn. Pin-Ups mit roten Lippen bis hin zu Dita. Weg von den Lipglosse, weg vom Farblosen, her mit einer auffälligen wunderschönen Farbe.
Alles wunderschöne weibliche Frauen. Ich sah mich selbst ja eigentlich nie so. Und dann kamen die ersten Male, an denen ich roten Lippenstift in der Öffentlichkeit trug. 
Ich begann mit leichteren Tönen, nicht zu knallig, ja nicht zu auffällig. Und je älter ich wurde, umso faszinierter war ich von den vielen Rottönen. Dunkel, hell, sheer, matt, glänzend,knallig, zurückhaltend,blaulastig, warme Töne oder kalte Töne. Soviele Farben zum entdecken, zum Ausprobieren und zum Austragen.
Roter Lippenstift ist wie ein Push-Up für die Seele.
Für mich ist es wie eine Gute-Laune-Pille. Wenn ich mich vor den Spiegel stelle und erstmal meinen Lippenpinsel rauskrame, dann gehe ich im Kopf alles Schritt für Schritt durch. Und fertig ist man erst wen alles perfekt sitzt. 
Meine Obsession mit roten Lippenstiften geht soweit, dass ich mir bei Lippenstiften egal welcher Marke grundsätzlich immer den roten zuerst ansehe. Wenn ich auf Urlaub farhe, nehme ich kaum Lidschatten mit, aber immer einen roten Lippenstift. Dednn wenn man weggeht braucht man nur Eyeliner und rote Lippen - BAM Make-Up done!
Jessy & ich
Mittlerweile besitze ich Lippenprodukten in etlichen Farben, auch blau und grün sind vertretten, aber meine Schätze sind und bleiben meine roten Freunde. Sie geben mir dieses Gefühl femininer zu sein, selbst wenn ich Jeans trage.
So und jetzt will ich eure Meinung dazu wissen!

Kommentare:

  1. Ich mag rote/pinke Lippenstifte auch sehr gerne und trage sie auch in der Öffentlichkeit - irgendwie finde ich roten Lippenstift bei heller Haut so natürlich, deshalb trage ich sie auch wahnsinnig gerne. Rot steht ja nicht jedem Typ, deshalb trage ich die Lippies stolz auf :-D

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Liebeserklärung an den rote Lippenstift :)

    Ich habe rote Lippenstift erst seit kurzem für mich entdeckt, aber Lippenstifte generell mag ich auch schon sehr lange.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich find roten Lippenstift auf MEGA. Mein erster war der Lady Danger von MAC und da war ich noch blond.
    Ich hab ja inzwischen rote/orange Haare und wenn ich farbigen Lippenstift trage, egal ob rot oder violett, binde ich meine Haare einfach zusammen, dann beißt sich da auch nichts mehr.
    Eine richtige Obsession ist es bei mir aber nicht, ich mag es gerne, trag es aber meist nur abends da es bei mir mMn manchmal einfach zu krass wirkt.

    XO
    K-ro

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Text :3 Ich mag rote Lippen auch total gerne - mein einziger Lippenstift den ich besitze ist rot. Ich trage ihn nur nie, weil ich mich 1. nicht traue und 2. das Gefühl irgendwas auf den Lippen zu haben total ekelig finde. :(

    AntwortenLöschen
  5. Du hast eh einen richtig schönen Mund, da sieht jede Farbe gut aus - rot besonders, auch mit den Haaren. Ist eine schöne Kombination.

    ~Fly

    AntwortenLöschen
  6. Ich teile diese Obsession. Ich bin selten bereit für Produkte so viel Geld zu lassen, wie für einen Lippenstift.
    Inzwischen tue ich es sogar gern, weil auch die Aufmachung für mich inzwischen eine Rolle spielt (klapprige essence-Lippis zu verwenden, macht keinen Spaß :\)
    Auch zu den roten Lippen habe ich mitlerweile gefunden, auch wenn es lange dauerte. Ich war lange Zeit überzeugt, dass mir Rot nicht steht, aber sind wir ehrlich...es gibt für jeden den richtigen Rotton und der Rest ist eine Sache des Selbstbewusstseins.
    Auf jeden Fall möchte ich ohne ein schönes Produkt auf den Lippen inzwischen nicht mehr aus dem Haus gehen ♥

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...