Dienstag, 30. April 2013

Blogparade: Serien - Und wie bist du so?

Hola, Leserherzis.

Die liebe Anni (ich hoffe es ist ok, dass ich den Banner gemopst habe) hat wieder zu einer Blogparade aufgerufen.

Ich habe leider nur einen Charakter für euch.

Zur kurzen Vorgeschichte: Ich habe vor etwa 5 Jahren spaßhalber eine Freundin gefragt, ob sie mich denn mal als Manga-Figur zeichnen würde. Zu den Zeitpunkt waren wir sehr sehr Manga-vernarrt, lasen Naruto etc. (Uhm gut sind wir noch immer).
Da sie eine meiner besten Freundinnen war/ist, wäre das doch eine super Idee. Stattdessen zeichnete sie einen Chara aus Naruto, nur mit roten Haaren.

Die, die Naruto lesen bzw kennen, werden wohl sofort erkennen, welchen Chara sie für mich gezeichnet hat.


Ja, sie hat mich damals als Jiraiya gezeichnet. Die Abkürzung seines Namens "Ji-kun" wurde auch einige Zeit lang mein Spitzname und bis heute habe ich einen selbstgemachten Silberring, der Jiraiya auf Japanisch draufstehen hat.

Jiraiya ist im Manga ziemlich uhm liebesbedürftig, aber auch ehrlich, nett und angeberisch. Er ist ein ziemlicher Sturkopf und gibt eigentlich nie auf. Nebenbei macht er sich oft zum Idioten, wenn auch eher unbeabsichtig. Außerdem schreibt er 18+ Bücher ^^'
Um mal jemanden aus einen Forum zu zitieren:
"Alles in allem ist Jiraiya ein perverser, jedoch freundlicher und willensstarker alter Sack."

Fakt ist nun mal, dass ich ziemlich viel zweideutig verstehe. Fragt mich nicht warum, aber ich kann Lachanfälle bekommen bloss weil sich etwas falsch anhört. Vielleicht ist das ein bisschen kindisch, aber he ich stehe dazu. Wenn ich jetzt so Jiraiya's Eigenschaften betrachte, passt er besser zu mir als ich jemals glaubte. Als Saske mir damals das Bilde des rothaarigen Jiraiyas zeigte, glaubte ich eigentlich gar nicht, dass ich ihn auch nur irgendwie ähneln würde.

ACHTUNG NARUTO SPOILER!
Nachdem Jiraiya im Manga starb, habe ich echt heulen müssen. Er war wirklich mein Lieblingschara der ganzen Serie und da hat Saske mit ihren Jiraiya-Julia-Vergleich einiges dazu beigetragen.
Seitdem verfolge ich auch Naruto nicht mehr. Ja, etwas stur, aber ohne meinen Lieblingschara? Nein, danke. Ich warte noch immer drauf, dass mich Saske anruft und mir erzählt, dass er noch lebt im Manga :3
Deswegen auch das eher fast heulen Bild, rechts unten.
SPOILER ENDE

Also fühlt euch geehrt, denn eigentlich ist es fast etwas peinlich offen zu sagen, dass man einen Chara ähnelt, der meist nur als pervers abgestempelt wird.

Wurdet ihr schon mit Charaktern aus Serien verglichen?
Wenn ja, mit wem und wieseo?


Hier findet ihr die Beiträge, der anderen :3
http://wasserstoffperoxid.blogspot.de/
http://dren.bplaced.net/
www.roundabout-gaming.blogspot.com
http://keijukainen.com
www.vorstadtprinzessin.com
http://skylimit-ifthebestdays.blogspot.de/
http://www.hasencore.de/
www.zeitzeugin.net
http://smallpebbledforrest.blogspot.de/
www.live-every-moment.de
http://mylifestopswithoutyou.blogspot.de/
www.rueckwaertsessen-fightagainst.blogspot.de
www.wonderlandofjenniva.blogspot.de
www.shojo-m.blogspot.com
www.feniii.blogspot.de
www.floeyeliner.de
http://mylifestopswithoutyou.blogspot.de/
http://www.nailpolish-lolitas.de/
http://nanalovesreading.blogspot.com


Samstag, 27. April 2013

Samstag's Senf #11: Acrylnägel

Hola, Leserherzis.

Heute mal ein etwas anderer Samstag's Senf, denn es geht um kein Produkt direkt, sondern um Acrylnägel.

Ich habe mir die Acrynägel machen lassen und nicht selbst gemacht!

Das Anbringen der Acrylnägel
Acrylnägel werden mit einen Pulver und einer Flüssigkeit gemacht. Es ist keine UV-Lampe nötig. Je nachdem wie sie gemacht werden, werden zuerst Plastiktips aufgeklebt oder es werden mit einer Schablone Tips aus Acryl direkt an den Nagel anmodelliert. Das ganze riecht etwas streng. Zwei Stunden sind für eine Modellage ausreichend eigentlich.
Bei den aus Acryl modellierten Tips werden die Tips dann im fast trockenen Zustand nochmal gebogen, was auch unangenehm sein kann.

Handhabung 
Also zuerst konnte ich mal gar nicht schreiben also via PC und via Handy war eine kleine Katastrophe.
Generell kann man eigentlich alles machen. Ich habe mit den Nägeln auch gearbeitet, teilweise auch Kellerarbeit, was normalerweise der Tod langer Nägel ist. Oft dachte ich mir "Oh jetzt ist er gebrochen", war aber dann nie der Fall.

Nachfüllen
Ich war beim nachfüllen recht faul. Ich war meist nur alle eineinhalb Monate dort. Um die Zeit zu überbrücken habe ich den S-He Gel Re-Fill Lack verwendet. Das hat super hingehaut und man sah den Übergang wirklich nicht. Das größte Problem ist allerdings, dass meine Nägel nicht sehr rund sind und je länger sie wurden umso schaufel-artiger wurden sie. Mehr biegen konnten wir sie beim Nachfüllen nicht, da das sonst sehr weh tun würde, wenn man den eigenen Nagel mitbiegt.

Kosten
Da ich eine Abmachung mit meiner Nageltante hatte, bezahlte ich nichts. Generell kostet die Erstmodellage aber sicher 60 € (schätze ich mal)

Und danach?
Also das runtergeben war echt nicht angenehm. Das Acryl hält wirklich bombenfest auf den Nagel und man feilt wirklich lange. Dadurch, dass sie sich von unten lösten (nach mehr als zwei Monaten) riss mein eigener Nagel bei zwei Fingern unten ein. Das tat wirklich weh wie sau. Nach den Runtergeben waren meine Nägel sehr sehr weich. Meine Bekannte, die meiner Mama die Nägel macht, gab mir prompt zwei Wochen Nagellackverbot und ich sollte nur Nagelhärter verwenden. Meine Nägel splitterten etwa 5 Tage, haben sich aber in 5 Tagen wieder regeneriert. Es ist alles wie vorher und es gab kaum eine gröbere Veränderung, außer dass eben zwei Nägel eingerissen waren.

Würdest du dir nochmal welche machen lassen?
Mhm eher nein. Mir ging das Auffüllen nämlich höllisch am Nerv.
Es war ein Luxus aber ich möchte ihn eigentlich nicht auf Dauer haben. Das man sich nicht alle zwei Tage die Nägel umlackieren muss, ist wirklich schön.
Wer mit den Auffüllen leben kann und den Kostenfaktor ok findet, kann sicher sehr viel Freude mit den Nägeln haben :D


Was sagt ihr zu Acrylnägel?

Mittwoch, 24. April 2013

Ein klein wenig persönlicher: Meine Sommersprossen und ich

Hola, Leserherzis.

Heute kommt etwas persönlicheres Thema von mir. Einmal abseits von Make-Up etc.
Es geht um Sommersprossen.

Ich habe Sommersprossen seit meiner Kindeheit eigentlich, aber je älter ich wurde umso mehr wurden sie und letztes Jahr waren es dann für mich wirklich viele.
Ich habe sie auch auf den Armen, was den Teint wirklich fleckig aussehen lässt.

Ich habe letztes Jahr alles versucht die bösen Flecken loszuwerden. Ich wollte, auch einfach einen perfekten Teint haben. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wieviel Zeit ich investiert habe um was passendes zu finden. Ich habe mir x-Produkte gekauft gegen die Sommersprossen. Geholfen hat es nicht viel, denn sobald ich wieder in die Sonne ging (egal ob mit Sonnenschutz oder nicht) waren sie wieder zurück.

Hier im Sommer 2012

Über den wirklich langen Winter verschwanden sie ziemlich stark.
Und irgendwie begann ich sie zu vermissen. Es fehlte einfach etwas.

Nach den ersten wirklichen Sonnenstrahlen meldeten sie sich zurück und irgendwie fühle ich mich um einiges wohler. Kleine Rötungen stören nicht, da die Sommersprossen sowieso mehr auffallen. Mit Sommersprossen greife ich seltener zu Foundation als ohne.

Ganz schlimm finde ich gerade den Vergleich von den letzten Wintermonaten zu jetzt (oben rechts) und 2012 (unten rechts)
Fragt mich nicht, was in diesen Winter mit mir passiert ist, aber ich habe meine Pünktchen ernsthaft vermisst. Vielleicht werde ich doch erwachsen genug um das alles zu akzeptieren (wie meine Muttermale).
Außerdem passen Sommersprossen ja super zu roten Haaren ^^.
 Und jeder der mir jetzt mit "Du hast Seelen geklaut" kommt: Ja, sehr sehr viele. Versucht mal im Hochsommer zu zählen xD

Und zum Schluss noch ein Zitat:
Ein Mädchen ohne Sommersprossen ist wie ein Himmel ohne Sterne.

Habt ihr denn auch Sommersprossen? 
Mögt ihr sie oder würdet ihr sie gerne loswerden?


Montag, 22. April 2013

Raubzug #3: Neue Piercings, Schmuck, Essie und nochwas

Hola, Leserherzis

Heute wieder mal ein Raubzug von mir. Die Sachen sind teils recht unspektakulär, aber ja ;3

So einmal von Crazy Factory bestellt:
Also erstens Mal ein Haufen Piercings, die nicht aus Metall sind für meinen Spitalsaufenthalt.
Ich hab nachgefragt und mir wurde gesagt, dass ich nur die Metallteile rausgeben muss *yeah*
Auf den Bild ist noch ein Plug, welcher aber nicht für mich war/ist ^^

Eines hat sich dennoch eingeschlichen:
Dieses Smiley Piercing ist für mein Smiley :D
Ich habe sogar den richtigen Durchmesser erraten. Wenn ich dann lache, sieht man mein Smiley xD

Der Ring musste dann auch noch mit, da ich die Form so höllisch interessant fand. Und auch bei der geschätzen Ringgröße: er passt wie angegossen :)

Zwei Lippentattoos mussten auch mit. Einmal Union Jack, weil es nun mal Union Jack ist. Und für den Hipster in mir gabs auch noch ein kleines Stückchen Galaxie xD

Dann gings zum DM
Beides nur Nachkäufe.
Die Mascara ist die große Liebe meiner Wimpern. Nach etwa zwei bis drei Monaten muss man sie aber austauschen, da sie antrocknet. Hier ist meine Review zu der Mascara: klick mich
BTGN Top Sealer... Muss ich da noch viel dazu sagen?

Und noch ein Geschenk
Essie "Super Bossa Nova"
Den habe ich von einer Dame schenken bekommen, die mich schon seit Ewigkeiten kennt. Ich habe mich echt sehr gefreut :3

Was habt ihr zuletzt eingekauft?

Samstag, 20. April 2013

Samstag's Senf #10: ein Rasierer für trockene Haut - funktioniert das?

Huhu, Leserherzis :3

Vor einen Monat wurde mir ein neuer Rasierer zum testen zugeschickt und es wird Zeit ein Résumé zu ziehen bzw abzutippen.

Also um dieses gute Teil geht es:
Ein paar Fakten über das gute Stück:
- mit Mandelöl und Kokosmilch
- extra für trockene Haut
- Stiftung Warentest hat den Rasierer mit "Gut" bewertet und "besonders hautschonend"
- dermatologisch getestet
- enthält auch noch 100% natürliche Aloe und Vitamin E ist auch drinnen

Beim Öffnen der Packung kam mir schon ein sehr leckerer Duft entgegen. So tropisch mit Kokos (irgendwie logisch ^^)

Und fertig ausgepackt sieht er dann so aus:
Ausgangsituation:
Ich habe generell ziemlich trockene Huat und wenn ich sie nach den Rasieren nicht eincreme juckt es und beginnt teilweise abzuschuppen. 
Ich rasiere ausschließlich direkt unter der Dusche 
Und ich tue es alle zwei Tage.

Also wie wars mit den neuen Rasierer so unter der Dusche?
Das Seifendingens rundherum hinterlässt keinen Schaum sondern einen angenehmen Film. Es fühlt sich nicht unangenehm an und da ich schon einen Rasierer dieser Art hatte, kam ich auch mit der Größe gut zurecht.
Die Rasur dauert dadurch natürlich nicht so lange wie sonst.

Und nach der Dusche?
Nach der Dusche kommt er brav in die Halterung, die auch mal wirklich hält!
Es ist bis jetzt dreimal vorgekommen, dass ich in Eile war und mich nicht eingecremt habe. Der pure Horror sonst, aber da war nichts. Alles in Butter und die Haut wie ein Babypo. Keine schuppenden oder juckenden Stellen waren zu finden. 

Und weiter?
Nach einen Monat ist das Seifenstück nur noch einen Bruchteil so groß, aber die Klingen sind noch immer scharf, was ich ein bisschen schade finde. Da ist man in Versuchung wieder neue Klingen zu verwenden obwohl bei den alten nur das Seifenstück fehlt. Das finde ich verbesserungswürdig.
Ich weiß noch nicht, ob ich mir die Klingen nachkaufe. Ich mag ihn echt gerne, aber der Preis ist halt für eine arme Schülerin doch recht hoch, wenn man bedenkt, dass es Einwegrasierer für einen Euro gibt.

Fazit
Die Wirkung ist eindeutig da und es werden auch die Versprechen gehalten. Einzig ärgerlich ist das zu schnell verschwindende Seifenstück und der Preis. Wenn euch das nicht abschreckt, dann nur zu :3

Hattet ihr auch mal einen Intuition Rasierer? Wie hat er euch gefallen? 




Der Rasierer wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür :)

Freitag, 19. April 2013

Lippen-Experiment

Huhu, Leserherzis.

Vor längeren habe ich mir bei Müller, die Essence Color Arts Lip Base gekauft. Und ich kam endlich dazu, sie zu testen :3

Als Testpigment habe ich das Essence Pigment 18 "little mermaid" verwendet.

Rausgekommen ist dann das hier:
Ich bin absolut begeistert. Die Lip Base gibt eine wirklich schöne Haltbarkeit. Ich habe die Reste von den Blau nur mit sehr viel schrubben runter bekommen (Make-Up Entferner für wasserfestes Make-Up wäre sicher gut gewesen ^^)

Durch den Schimmer wirkt es fast als hätte ich mir Folie auf die Lippen geklebt. Ich finde nur dass sich das Arbeiten etwas schwierig gestaltet, aber vielleicht gibt es ja irgendeinen Trick, den ich noch nicht kenne ^^
Ihr könnt ja sehen, dass es mir nicht gelungen ist, das ganze super exakt aufzutragen.

Generell eine ganz große Empfehlung für alle, die keine Einschränkungen haben wollen beim Thema Lippenfarbe :3

Wie gefällt euch mein kleines Experiment? 

"Machst du dazu ein Video-Tutorial?" How about no!

Hoi, Leserherzis.

Da mir die Frage einfach zu oft gestellt wird:
 Nein, es sind keine weiteren Tutorials mehr geplant

Ich habe es probiert, aber ich bin keine Youtuberin. Das Reden alleine war schon sehr schwer, weil ich extra langsam reden musste. Hier kann ich tippen und denken so schnell ich will.

Es ist nicht meins, auch wenn es mir für kurze Zeit sehr viel Freude bereitet hat. Falls ich mal wieder ein Video mache, wird es über meinen privaten Channel sein, sprich ihr braucht nicht zu abonnieren. Es wird sowieso hier eingefügt wenn ich mal eines machen sollte.
Aber im Augenblick reizt es mich gar nicht. Ich bin mit meiner Zeit schon so knapp dran, dass auch der Blog drunter leidet. Und mir ist der Blog wichtiger als Youtube.

Tutorials wird es geben, aber nur in Bildformat. Ich bleib einfach beim alten ^^'

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, aber ich kann sagen, dass ichs wenigstens probiert habe, aber uaf die Dauer eher nichts für mich, aber ab und zu vielleicht.


Donnerstag, 18. April 2013

Frühlings-AMU inspiriert von Illamasqua

Huhu, Leserherzis

Heute wiedermal ein AMU, allerdings habe ich vergessen mir die Produkte aufzuschreiben D:

Inspiriert war ich wie so oft von Illamasqua. Ich liebe diesen Look der Frühjahrs-Kollektion ja schon so oder so, aber mit so einen Hauch von Mint im Innenwinkel wird es noch besser :3

Und weil es von der lieben Jenny gewünscht wurde, nochmal von weiter weg :3
(das eine Foto ist leider verschwommen, aber da ich danach Jessy traf, blieb nicht mehr Zeit für mehr Fotos. Sorry D:)

Aber ich denke man sieht gut, dass der Look wirklich tragbar ist :3
Jessy hielt es übrigens für Glitzer xD

Wie gefällt euch so ein Eyeliner?


Montag, 15. April 2013

Samstag's Senf #9: Neues Alverde Sortiment - Teil 2

Hey, Leserherzis.

Die Verspätung tut mir leid, aber es gab genügend Gründe. Also mal sorry dafür.

Heute geht es weiter mit den Eindrücken zum neuen Alverde Sortiment ^^


Lipgloss Maximise Effect 10 "Sunburst"


Die Farbe ist hier ein recht knalliges Orange und die Farbe ist zwar nicht 100% deckend, aber semi-deckend. Es gab auch keinen prickelnden Effekt wie bei vergleichbaren Glossen und er fühlt sich sehr angenehm auf den Lippen an. Der Geruch des Glosses ist irgendwie neutral und er ist auch auf den Lippen nicht klebrig.
Der Gloss hinterlässt einen wunderschönen Glanz.
Fazit: Die Farbe ist zwar nicht genau meines, aber generell finde ich den Gloss sehr angenehm. Wichtig ist allerdings ein Lipliner!

Lipliner 13 "Nude"


Der Lipliner hat eine angenehme Härte - nicht zu hart und nicht zu weich. Im Vergleich zu meinen früheren Liplinern von Alverde, erscheint mir dieser doch etwas weicher.
Fazit: Ich denke, dass man mit diesen Lipliner nichts falsch machen kann ^^

Alverde Lippenbalsam
Der Balsam riecht lecker nach Minze und kühlt beim Auftrag etwas. Es gibt keinen prickelnden Effekt, was sicherlich einige von euch sehr begrüßen würden. Die Pflegewirkung ist der Hammer. Ich bin wirklich begeistert und seit ich diesen Balsam habe, liegt Blistex und Carmex in der Ecke. Es legt sich kein unangenehmer Film über die Lippen wie bei Labello (ja, ich empfinde den Film als unangenehm)
Fazit: KAUFEN, liebe Leute. Ich liebe dieses gute Stück :3


Kajal 07 "Pearly White"
Die Farbe ist ein schimmerndes Weiß mit einen beigen Unterton. Die Härte bzw Weichheit ist für die Augen sehr angenehm, jedoch für die Wasserlinie zu hart.
Fazit: Wen jemand diese Farbe gesucht hat und sie nicht auf der Wasserlinie verwenden will, kann hier zugreifen.

Over Night Coffein Serum
Also die Idee finde ich grundsätzlich gut, aber ihr werdet hier noch kein Fazit lesen, da ich dieses Produkt noch über längere Zeit testen möchte :3


Hier die Swatches

Wie gefällt euch das neue Alverde Sortiment?


Dienstag, 9. April 2013

Belly Off - Das Ende ist da

Hoi, Leserherzis.
 
Ja, das Ende der Belly Off Challenge ist da.
Eigentlich finde ich es sogar richtig schade, denn ich wurde dadurch so angespornt. Und durch den "Zwang" es mit euch teilen zu müssen, gab es auch so einen Erfolgsdruck.
Wenn ich das nämlich groß angekündigt hätte und nichts wäre passiert, dann wäre das schon sehr blöd gewesen xD
 
Gewicht
Startgewicht zu Silvester 73 Kilo
Startgewicht zu Belly off 69 Kilo
Aktueller Stand 63 Kilo
Aktueller Abnehmstand insgesamt 10kg in etwa 14 Wochen
bei einer Größe von 171cm
 
BMI Wert. Zu Silvester lag er bei 24.96. Aktuell liegt er bei 21.55
Während Belly Off: 6 Kilo
 
Bin ich zufrieden? Nya, die drei Kilo fehlen halt weiterhin, aber mittlerweile geht es halt recht langsam was bei insgesamt minus 10 Kilo absolut in Ordnung ist.
 
Veränderung
 
Dasselbe Shirt hab ich noch gefunden, aber die Hose war leider gerade in der Wäsche xD Das Foto ist von letzter Woche, aber da sich nichts verändert hat, in einer Woche müsst ihr damit leben :3
Das Shirt war vorher anliegend - jetzt sieht es eine Nummer zu groß aus.
Bei Primark habe ich ein Kleid in Größe 40 probiert. Keine Chance, einfach zu groß (und dabei war es toll und im Sale *ärger*)
Meine Hosen flattern fast ausnahmslos, Hoodies sehen jetzt aus als hätte ich sie mir von meinen großen Bruder geliehen. Eine Größe ist es sicher weniger, denn vorher trug ich Größe 42. Jetzt 38/40 anscheinend ^^
Insgesamt habe ich mich wirklich stark verändert und ich bin noch immer fasziniert wenn ich im Bett liege und da auf einmal ein Hüftknochen raussteht. HE ICH HABE KNOCHEN :3

Und kennt ihr den Ausdruck einen Wolf reißen? Also wenn die Oberschenkel aneinanderreiben und man viel macht und man dann ziemlich wund ist? Ja? Das hatte ich vorher. jetzt gar nicht mehr ^^
 
 
Ich werde auch ständig darauf angesprochen. Letzte Woche wurde ich mit "Du wirst auch immer weniger gegrüßt" und meine Tante hat meine Abnahme auf 9 Kilo geschätzt.
Allerdings war ich schon einmal sehr sauer, als ein Gast mir sagte (Achtung ernsthaftes Zitat!): "Sie haben aber auch schön abgenommen... Also früher waren Sie ja dick und haben richtig gekämpft!" Meine Reaktion war ein "Uhm ja danke..." Also als dick empfinde ich meine Fotos von damals nun wirklich nicht. Mollig und zum Liebhaben eher...

Und da ich ständig gefragt werde: Ja, meine Brüste haben auch gelitten, danke der Nachfrage (wenn auch nur etwas)

Und wie? Hier habe ich fett geschrieben, was ich wirklich getan habe xD
Alles Süße einschränken. Früchte sind genehmigt, aber auch nicht ständig. Habe ich sogar gemacht!
Weniger Nudeln und Weißbrot. Falls Nudeln, dann nur mittags Nudeln sind geblieben, Brot esse ich kaum noch
Bei Heißhunger Pfefferminztee trinken Tee ist allgemein mein bester Freund geworden
Mehr Suppe essen. mehr oder weniger. Abends bei Hunger habe ich so Heiße Tassen Teile gegessen
Ab 7 Uhr absolutes Kohlenhydrateverbot. Lieber Gurken oder Paprika mit Joghurt-Dip in letzter Zeit habe ich diese Regel teilweise ignoriert, da ich zu Mittag kaum Hunger habe und dann Abend was großes esse
Kleine Portionen bestellen daran habe ich mich gehalten und kann auch gar keine ganze Portion mehr essen, außer bei Sushi
Kein Cola, Energy Drink etc. teils, teils dran gehalten. Bei Energydrinks gabs zuckerfrei. Cola ab und zu, aber daheim nur Wasser
VIIIIEL WASSER meine mindestens zwei Liter am Tag trinke ich schon
Nur bei richtigen Hunger essen brav dran gehalten
Food Diary schreiben. Ein Satz mit X: Das war wohl nix
 
Und da ich ständig wieder gefragt werde, welchen tollen Sport ich mache: gar keinen. Ich darf weiterhin nicht, da ich Ende April eine komplizierte OP an meinen Fuß bekomme. Yeah <.<
 
Und noch etwas was dauernd gefragt wird: Nein, ich bin nicht bei Weight Watchers, Easy Life oder whatever. Ich bin Schülerin, dafür hab ich nun wirklich kein Geld xD
 
Ich habe auch keine Pillen oder sonstiges genommen.
 
Mein kleines Fazit:
It's not the end!
Ich bleibe noch dran und falls ihr weiterhin Abnehm-Posts haben wollt, gebt Bescheid, dann kommt sowas auch weiterhin :3
Belly Off war wirklich eine sehr tolle Aktion. Durch dieses gemeinsame Abnehmen ist man viel motivierter als alleine.
Insgesamt bin ich zufrieden. Sowohl während Belly Off als auch insgesamt. 10 Kilo in 14 Wochen sind schön und ich habe auch nicht hungern müssen.
 
Alle Beitäge sind bei Whudat zu finden
 
 
 
 

Samstag, 6. April 2013

Samstag's Senf #8: Neues Alverde Sortiment - Teil 1

Hoi, Leserherzis.

Diese Woche und nächste Woche zeige ich euch einige Neuheiten aus den neuen Alverde Sortiment. DM Österreich hat mir netterweise ein Testpaket zugeschickt :)

Zuerst zu den Make-Ups:

Bevor ich gleich meinen Senf dazugebe, hier die Swatches:

Color & Care 2in1 10 "Vanilla & Cream"
Der Inhalt beträgt hier nur 20ml und ich muss sagen, dass mir das Aussehen supi gefällt. Leider verbirgt sich dahinter nicht mehr als eine getönte Tagescreme mit kaum Deckkraft. Das Make-Up besitzt den typischen Alverde-Duft, lässt sich super leicht verteilen und ist recht ergibig.
Auch das Hautgefühl ist toll eigentlich.
Fazit: Nur für Leute, die eh schon perfekte Haut haben ^^

Natural light Make-Up 20 "Medium Sand"
Zuerst war ich etwas geschockt. nicht die hellste Farbe? Passt sicher nicht. Doch passt, denn sie ist sehr schön hell eigentlich. Die Konsistenz ist sehr flüssig und irgendwie ganz komisch (erkennt man am Swatch ganz gut). Dennoch ist der Auftrag ganz gut und bleibt streifenfrei. Dieses Make-Up hat eine leichte Deckkraft, aber auch einen leicht chemischen Duft, da es ohne Parfum ist. Bei meiner Haut betont sie Hautschuppen und spannt etwas nach den Auftrag. Außerdem dunkelt sie bei mir auch rosastichig nach.
Hier gibt es übrigens wieder das berühmte Fusselproblem. Wenn die Haut nicht zu 100% rein ist, könnt ihr die Foundation runter rubbeln. Ahja und drinnen sind 30ml
Fazit: für normale Haut kann ich sie mir vorstellen, aber sonst eher nicht.

Color & Care Creme to Powder Make-Up 10 "Soft Cream"
Zuerst muss ich mal sagen, dass ich mit diesen Make-Up am besten mit den Pinsel klar komme. Es fühlt sich super auf der Haut an, richtig weich irgendwie ^^
Es wirkt in der Dose relativ fest, lässt sich aber mit einen Pinsel schön verteilen. Die Deckkraft würde ich als Mittel einstufen. Der typische Alverde-Duft ist auch hier vorhanden. Generell finde ich dieses Make-Up toll, denn man spürt es nicht auf der Haut. Einzige Nachteile: es betont Hautschuppen und Puder muss drüber (wobei ich letzteres sowieso immer tue).
Fazit: Für ölige Haut wohl nichts, aber für mich supi :3

Hier mal im Vergleich
Links von euch geschminkt, rechts nicht (und entschuldigt den mittleren Gesichtsausdruck XD)

Und zwei Pflegeprodukte:

Hand-Peeling mit Holunderblüten- und Akazienblütenextrakten
Finally! Ich hatte immer ein Handpeeling von Alessandro, aber das ist doch recht teuer. Das Peeling riecht sehr lecker, leicht süßlich und wirklich irgendwie nach Blüten & Frühling.
Es schäumt ganz leicht auf und auch die Peelingpartikel sind sehr angenehm und nicht zu grob. Nachher sind meine Hände doch etwas trocken und verlangen nach Pflege. Dennoch wird die Haut richtig weich.
Fazit: LIEBE :3 Es ist ständig im Gebrauch

2 in 1 Nagel-Pflege-Balsam mit Jojobaöl
Das Design finde ich wieder toll :3
Der Balsam riecht sehr dezent und ist recht fest. Auf der Haut schmilzt er allerdings und lässt sich auch schön verteilen. Allerdings empfinde ich den Balsam als nicht sonderlich pflegend. Auch wenn ich kaum Probleme mit trockener Nagelhaut habe, bringt mir dieses Produkt leider nichts.
Fazit: Lieber das Nagelöl mit Aprikose kaufen :3

Das war's daweil von Alverde bis nächsten Samstag :)

Spricht euch etwas davon an?


Vielen Dank an DM Österreich
DM Österreich hat mir die Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 4. April 2013

Belly Off - Besser spät als nie

Hola, Leserherzis.

Ich bin gesund und munter aus DE zurück und bin auch langsam wieder zuhause angekommen.

Und da ich mich so freue, musste heute noch ein Post zu Belly Off kommen.

Gewicht
Startgewicht zu Silvester 73 Kilo
Startgewicht zu Belly off 69 Kilo
 Aktueller Stand 63 Kilo
Aktueller Abnehmstand insgesamt 10kg in etwa 13 Wochen
bei einer Größe von 171cm

BMI Wert. Zu Silvester lag er bei 24.96. Aktuell liegt er bei 21.55

JA 10 KILO! ZEHN!!!1111elf

Veränderung
Meine Güte, ich freue mich auf den Sommer. Und auf das Einkaufen. Und allgemein.
Ich freue mich so enorm. Zehn Kilo.
Ich fühle mich wirklich wohl. Und nachdem ich heute die 10 Kilo Minus erreichte machte ich ein Foto und stellte wiedermal ein altes Bild daneben. Und es macht mich so unendlich stolz :)


Auf der anderen Seite glaube ich noch nicht, dass es jetzt wirklich 10 Kilo sind. Ich sehe mich im Spiegel noch anders als ich bin. Wenn ich auf die Waage steige, erwarte ich zuerst eine Sieben und keine Sechs.
Ich finde auch dass ich auf den Foto viel dünner aussehe als in echt, aber das tue ich allgemein noch. Ich sehe mich eigentlich fast gleich wie im linken Bild. Erst auf Fotos wird mir bewusst wie sehr ich mich verändert habe. Jetzt fehlen noch die letzten drei Kilo auf die 60. Ich war den Ziel noch nie so nahe. NIE.
Ich kann mich auch nicht erinnern wann ich zuletzt so wenig wog (also für meine Verhältnisse wenig).

Essen
Ich bin jetzt nochmal hier ganz ehrlich: Ich habe nicht wirklich Disziplin. Ich habe heute zB Schnitzel gegessen but who cares?! Alle erwarten irgendwelche Wundermittel, wenn sie fragen wie ich abnahm. Es ist nichts dahinter. Ich esse gerne und wenn ich mir ein Schnitzel gönne, dann gibts Abends nur Gemüse.
In DE habe ich übrigens so ziemlich gegessen, was ich wollte, ohne wirklich drauf zu achten, aber da ich sowieso nur esse wenn ich wirklich Hunger habe, hat sich das auch nicht auf der Waage gezeigt. Man muss für sich selbst sein Gleichgewicht finden.

Hier mal wieder was ich heute gegessen habe:
Gegen 9: Eineinhalb Semmeln mit Butter & Marmelade
Gegen 3: kleines Schnitzel mit Gemüsereis
Gegen 8: beim Freund ein wenig Schnitzel mitgenascht
Gegen 11: Eine Karotte und einen halben gelben Paprika (spontaner Hungeranfall)

Sonst so?
Als Belohnung habe ich mir heute einen Lippenstift gegönnt. Und zwar aus der Artdeco Dita LE. Seit Monaten rumgepirscht und jetzt zugeschlagen. Ich darf mir ja auch was gönnen :)

NACHTRAG

Hier ein Vergleichsfoto in besserer Qualität ^^




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...