Montag, 15. Dezember 2014

Ein bisschen Senf zur Sortimentsumstellung

Hoi, Leserherzis!

Wie jedes halbe Jahr erwartet uns eine Sortimentsumstellung bei Essence & bei Catrice. Früher habe ich mich darauf gefreut wie ein kleines Kind, aber langsam vergeht mir die Lust daran.

Essence haut gerne Neuigkeiten ins Sortiment und innerhalb von einem Jahr sind sie weg.
Ganz ehrlich? Wozu kaufe ich mir die Lampe, wenn ich nach einen halben Jahr damit nichts mehr anfangen kann? Wozu probiere ich noch neue Produkte aus, die alte Lieblinge ersetzen sollen, wenn sie eh binne eines Jahres wieder verschwinden. Wieso soll ich mir diesen Stress und diese Ausgaben antun?

Das ganze ist nämlich teuer. Fakt ist: Ich kaufe mittlerweile viel weniger Kosmetik als vorher, da ich meine Hauptschminksachen gefundne habe. Sobald diese aber aus sind, muss ich mich auf die Suche machen und ich muss sagen, dass es mir einfach gegen den Strich geht. 

Ich mag die Gel Nails At Home zum Beispiel wirklich gern! Das ist eine der wenigen Möglichkeiten wie ich auch in meinen Beruf Nagellack tragen kann ohne dass er innerhalb eines Tages einfach verschwindet. Und ein Jahr später ist es natürlich wieder weg, Ich darf mir den Stress machen zu bunkern, nachher nach einen anderen Produkt Ausschau halten und meine Lampe vermutlich verkaufen (falls diese dann noch wer will)

Wenn ich einen Lidschatten nachkaufen will (ja, ich kriege die leer), kann ich bei Cosnova zu 99% sagen, dass es ihn schlicht weg nicht mehr gibt. Man hat gar nicht die Möglichkeit seinen Gral zu finden, denn man muss ja Angst haben, dass er gleich wieder verschwindet. Es macht einfach keinen Spaß auf Druck Sachen bunkern zu müssen wie ein Irrer und es macht genauso wenig Spaß, wenn man wieder den ganzen Blödsinn durchprobieren muss um etwas zu finden, was wieder halbwegs an den Vorgänger rankommt. 

Zum Bunkern: Ich empfinde es wirklich als Stress, wenn ich einen Produkt nachrennen muss. Wenn ich spät dran bist, ist überall der Ausverkauf und wenn man dann noch was braucht kann man es eigentlich vergessen. Das wird dann auch nix mehr.

Außerdem: Essence ist für Jugendliche gestaltet. Woher sollen sich diese dann das Geld nehmen sich jedes Jahr ein neues Wanna-Be Gel-System zuzulegen? Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich sitze nun mal nicht auf einen Geldberg und kann jedes Jahr alles ersetzen.

Ich habe auch ehrlich gesagt kaum noch Lust hier Produkte vorzustellen, da viele Produkte, die ich fast täglich verwende, nun mal nicht mehr im Sortiment sind und dann bringt euch die Info leider auch nichts mehr.  ich bin so froh, dass es meinen Augenbrauenstift noch gibt, sonst hätte ich vermutlich schon einen Wutanfall <.<

Neues ist toll, keine Frage. Und Cosnova gibt sich wirklich mühe am neusten Stand zu sein, aber für mich persönlich ist das alles einfach zu viel.


Also bitte erwartet euch nicht, dass ich hier neue Produkte vorstelle, denn eigentlich habe ich aktuell nur ein einziges, welches ich ansprechend und nützlich finde (im Sinne von: Ich hab davon noch nicht 1332411423 Stück)

So, jetzt fühle ich mich schon ein Stück besser. 

Was ist eure Meinung dazu? Nur her mit eurem Senf! 


Kommentare:

  1. Ich gebe dir da vollkommen Recht! Mich nervt es auch tierisch -.-
    Früher fand ich das total klasse, aber ich kaufe kaum noch Kosmetik, weil mir das mittlerweile alles zu blöd ist, LE hier, Sortimentsumstellung dort. Es ist einfach zu viel geworden!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch nicht mehr so, dass ich bei jedem Sortimentswechsel gleich losrennen muss... ich schaue mich etwas um und wenn ich was entdecke, was mir gefällt, wird es gekauft, aber das ist wirklich nur noch sehr selten der Fall... bei Lidschatten schwöre ich auf meine Sleekpaletten, Nagellacke kaufe ich hier und da mal gerne, auch wenn ich wahrscheinlich schon alles habe, was mir gefällt... alles andere sind eher Standardprodukte, die man so oder ähnlich überall kriegt... Mascara, Kajalstifte etc. werden einem ja schon hinterhergeschmissen, die habe ich meist in irgendwelchen Boxen und komme damit gut hin, weiß nicht, wann ich mir den letzten Mascara selbst gekauft habe...

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich verstehen, mir geht's nämlich genauso. Mittlerweile kommen unendlich viele "hingerotzte" LEs raus, die sich doppelt und dreifach wiederholen - klar kann man nicht das Rad neu erfinden, aber muss sich denn jede LE mehr oder weniger dasselbe sein? Jedes Jahr?
    Genauso mit den Sortimentsumstellungen - da kommen teils wirklich tolle Produkte dazu, die dann bei der nächsten Umstellung sofort wieder rausfliegen, obwohl teils extrem viel positives Feedback zu den einzelnen Produkten kam. So garnicht auf die Kundschaft einzugehen ist schon irgendwie ein Schuss ins eigene Knie...

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann deinen Unmut schon verstehen, besonders jetzt bei so einer Sache wie den Gel Nails. Bei so Sachen wie Lidschatten etc. kann ich da allerdings nicht zustimmen, denn ich würde es absolut langweilig finden,wenn sich da nichts auf dem Markt tun würde und es da keine wechselnden Farben gäbe. Und bei den Sortimentsumstellungen fliegen dann eben die Sachen die am wenigsten Umsatz machen und wenig gekauft werden, was aus Unternehmenssicht absolut verständlich ist finde ich.
    Was ich eher finde ist, dass die letzten Sortimentsumstellungen für mich einfach nicht so spannende Sachen da waren. Aber ist ja auch ok, ich MUSS ja auch nicht ständig neues kaufen, ist ja genug zuhause.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin deiner meinung, was das gel nails system betrifft.
    Ich hatte es für mich neu endeckt und nun bin ich am fleißigen bunkern.
    Ich finde es schade das essence es aus dem sortiment nimmt.
    Da sucht man was, das länger hält und dann nehmen sie es raus.
    Das selbe hatte ich schon beim lidschatten stift von essence. Da habe ich mir alle in der hellsten farbe gekauft, da ich diese als lidschatten base verwende.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...