Donnerstag, 30. Januar 2014

Ray Flash Ringblitz Adapter Review

Hola, Leserherzis!

Wie auf Twitter gewünscht gibt es heute eine Review zu meinen Ringblitz-Adapter.

Vorab gesagt: ich sage eigentlich selbst, dass ich mich mit Fotografie null auskenne. Ich habe zwar etwas mehr Ahnung als andere, aber dennoch würde ich mich als ein absoluter Nicht-Profi bezeichnen. 
Außerdem ist dies keine endgültige Review, da noch vieles nicht ausprobiert wurde und ich diesen Adapter einfach zu kurz besitze.

RAY FLASH RINGFLASH ADAPTER


Allgemeines:
Preis liegt bei etwa 100€
Passt auf jedes Blitzgerät
in zwei Größen 
wiegt etwa 410 Gramm
hat eigentlich keine elektrischen Teile
passives System
hergestellt in Tschechien

Dazu muss ich wohl noch etwas sagen, da nicht jeder sofort weiß was ich meine. Den Ray Flash steckt ihr bequem auf euer Blitzgerät und fixiert das ganze mit einen Gummiring, damit der Blitz eben gerade ist und nicht schief beim Objektiv hängt. 

Das ganze hat absolut keine Elektronik innen, sondern es besteht aus Leitern, die den Blitz aus den Gerät also reflektieren. Der Rest besteht aus stabil erscheinenden Kunststoff

Dafür braucht man allerdings auch ein relativ lichtstarkes Blitzgerät, da eben doch etwas verloren geht (oder man stellt die Blende einfach größer ^^)

Durch das passive System habt ihr weiterhin jede Freiheit, die ihr sonst mit den Blitzgerät habt.

Meine Kamera ist eine Nikon D5100 und mein Blitzgerät ist ein Nissin Di600
Ich habe ihn sowohl mit dem Nikkor AF-S DX 18-55mm & dem Nikkor AF-S 50mm 1:1,8G getestet. 

Das ganze ist eigentlich ganz leicht zum Aufstecken, zum Abnehmen brauche ich dann doch beide Hände. Manche beschreiben Schwierigkeiten beim Objektivtausch während der Ring oben ist, aber ich kann dies nicht bestätigen. Objektiv wechseln ist einfach zu meistern.

Die ganze Kamera bekommt dann schon ein ordentliches Gewicht. Außerdem sollte man versuchen gerade zu fotografieren, denn wenn man sich zu weit nach unten beugt, kann mein Blitz das Gewicht nicht halten und verstellt sich. 

Aufpassen sollte man auch beim Objektiv, denn es darf nicht zu weit herausragen. Da mein Standartobjektiv sowieso nur ein 50mm ist, habe ich hierbei keine Probleme, aber man sollte dies überdenken!

Und bevor ich euch meine Erkenntnisse herunterschreibe, hier einmal Vergleichsfotos:

Die Bilder sind wohl im absolut schlechtesten Licht entstanden: warmes Licht von hinten, keine direkte Beleuchtung von vorne und von der Seite etwas kaltes Licht. Also eine typische "Hier sehen viele Fotos doof aus"-Szene

Wie man sehen kann leuchtet Ray Flash wirklich das Gesicht schön aus: keine Schatten unter der Nase oder vom Kinn. Außerdem habe ich sogar noch etwas Farbe (bei den meisten Fotos bin ich einfach weiß wie eine Wand). 

Für mich wirken die Fotos mit den Ray Flash einfach lebendiger und die Ausleuchtung ist meist perfekt, dass ich mir keine Sorge mehr wegen Lampen etc machen muss. Durch den größeren Blitz wirken die Augen auch noch strahlender.

Außerdem bearbeite ich meine Fotos kaum noch nach, was mir sehr viel Zeit erspart. 

Also hier noch einige Fotos, direkt aus der Kamera ohne geringste Bearbeitung (alle mit Ray Flash):

So also kurz die Zusammenfassung

Pro
+  kostengünstige Alternative zu "echten" Ringblitzen (bitte beachten, dass er erheblich vom Preis gesenkt wurde. Startpreis war 280€)
+ variabel einsetzbar
+ fast schattenfreie Ausleuchtung
+ leicht zu bedienen
+ keine elektronischen Teile, die kaputt gehen könnten

So lala
~ Gewicht

Contra
- Handling
- ab und an schwankt die Farbtemperatur etwas (auch wenn es bis jetzt erst etwa zweimal vorkam)
- beim Mitnehmen ist viel Platz erforderlich


Mein persönliches Zwischenfazit:
Ich bin weiterhin höchst zufrieden mit meinen Kauf und bereue ihn keineswegs. Mir bleibt das Rumprobieren, das Schießen 100er Fotos (bis eines was wird) und auch die Nachbearbeitung erspart. Insgesamt sehr gelungen, aber für den ursprünglichen Preis von 280€ hätte ich ihn mir nicht gekauft. Den mittlerweile regulären Preis von 100€ finde ich eigentlich angemessen und auch nicht weiter tragisch, wenn man ihm mit klassischen Ringblitzen vergleicht. 



Dienstag, 28. Januar 2014

AMU: Polarlicht

Hey, Leserherzis.

Heute habe ich wie versprochen eine AMU mit der iCandy Palette von Sleek geschminkt und das ist dabei herausgekommen:

Im Nachhinein hat es mich irgendwie an Polarlichter erinnert :)

Hier nochmal von weiter weg:
(auf den Lippen habe ich übrigens "Hipster Ariel" von Geek Chic Cosmetics)


Und verwendet habe ich dafür:
GOSH Eye Primer
Catrice Hidden World LE Cremelidschatten C03 "Rosy&Cosy"
s-he Lidschatten Mono 070
Sleek iCandy Palette
Essence Geleyeliner 03 "Berlin rocks"
Essence Get big lashes Waterproof Mascara

Die jeweiligen Farben habe ich euch mit den Herzchen markiert :)

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend 
(auch wenn der Großteil irgendwie gerade nur noch Ich bin ein Star...blabla schaut. Bin ich denn eine der wenigen, die das null interessiert? Genauso wie der Bitch... äh Bachelor!)


Montag, 20. Januar 2014

Raubzug #2: Sleek Einkauf samt Swatches der i-Candy Palette

Huhu, Leserherzis.

Heute ein kleiner aber feiner Sleek_Einkauf von letzter Woche und diese Produkte habe ich nicht im Internet bestellt sondern in Wien gekauft :) (Prosi Supermarkt. Dort ist gegenüber ein Shop, der hauptsächlich Kunsthaare & Pflege verkauft aber eben auch Sleek :3)


Links seht ihr das Face Contour Kit in "Light"
und rechts die limitierte iCandy Palette 

Ich weiß leider die Preise nicht mehr, aber sie sind um ein paar Cent günstiger als aktuell im Internet. 

Zum Face Contour Kit wird es übrigens ein Extra-Post geben, denn ich bin hin und weg von diesen Produkt und verwende es eigentlich ständig :3

Die Palette enthält sowohl schimmernde als auch matte Farben. Ich hätte aber bei dieser Palette auf das Schwarz verzichten können...

Und nun zu den Farben der Palette, hier geswacht auf der Rival de Loop Base:

Die Farben sind alle buttrig und gut pigmentiert, außer Liquorice und Cream Soda. 

Meine persönliche Lieblingsfarbe ist ja Aniseed <3 center="">

Also freut euch auf einige Farbexperimente und entschuldigt den etwas verzehrten Fokus, aber ich muss wohl noch mit meinen Riesenblitz üben. Ich habe bei den Foto einen Krampf im Arm bekommen ^^"


Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche :)


Dienstag, 14. Januar 2014

AMU: When in doubt, just add glitter

Heyho, Leserherzis!
Heute mal wieder ein AMU von mir, welches im Bad ein ziemliches Chaos veranstaltet hat xD
Allerdings gehen ja die Pigmente von Essence bald raus, daher wollte ich zumindestens ein Make-Up mit einen zeigen. Also voilá!
Und nochmal von weiter weg:
Eigentlich weiß ich gar nicht was ich mir bei den Make-Up gedacht habe ^^

Puh, leider genau in der falschen Reihenfolge fotografiert. Aber ich denke ihr könnt aus den Haufen, die richtigen Produkte finden :)

Also verwendet habe ich: 
P2 Perfect Eyes! Base
NYX Jumbo Eyepencil "Milk"
Essence Black & White LE Lidschatten "Black Out"
P2 Lidschatten 960 "white lady"
Essence Colour Arts Pigment "Broadway Starlet"
Maybelline Liner Express
Essence Get Big Lashes Waterproof
Maybelline Big Eyes Mascara* (nur die für die unteren Wimpern)
Falsche Wimpern, zerschnitten, von Ebay
Essence frame 4 Fame Wimpernkleber

Ich wollte nochmal dieses Glitzer-Pigment, was eigentlich kein Pigment ist, sondern eher einfach Glitzer, zeigen bevor es das Sortiment verlässt.

Werdet ihr eigentlich etwas vermissen bei den kommenden Sortimentsänderungen?

*Dieses Produkt habe ich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen

Samstag, 11. Januar 2014

Früher warst du aber nicht so blass, Julia!

Hola, Leserherzis.

Heute habe ich wieder eine Art Meckerpost für euch. Den Ansporn gaben mir viele Freunde und Bekannte, die mich gerne auf meine Haut ansprechen. Daher ein Post, den ich dann jeden schicken werde, der mich darauf anspricht.

Du warst doch früher nicht so blass!
No s***, Sherlock! Ja, ich wurde tatsächlich bis ich in die Pubertät kam, sehr schnell und vorallem sehr gleichmäßig braun. Sommersprossen gab es im Gesicht auch nur um die Nase. Aber eben vor der Pubertät, bevor wunderbare Hormone meinen ganzen Körper durcheinander gebracht haben und bevor bei mir nach etwa 6 Jahren wieder Neurodermitis ausgebrochen ist. Seitdem werde ich eigentlich von Jahr heller und bevor man meint, dass dies absichtlich sei: glaubt ihr denn, dass es witzig ist, wenn man plötzlich nicht mehr braun wird? Wenn alle sagen, dass man so krank aussieht und in die Sonne gehen soll? Nein, es war zu den Zeitpunkt nicht mal ansatzweise lustig und ich habe es gehasst. Es hat lange gedauert bis ich schließlich akzeptiert habe, dass ich blass bleiben werde. 

Aber du solltest mehr in die Sonne gehen!
Warum sollte ich etwas erzwingen, was nicht funktioniert? Ich hatte eine Phase, da hab ich Selbstbräuner verwendet und ich war zwei Wochen auf Mallorca un bin jeden Tag zwei Stunden in der Sonne gelegen. Hat jemand einen Unterschied gesehen? Nein, ein leichter Bräunungsstreifen war alles. Um es nochmal zu verdeutlichen, hier ein Foto von meiner Cousine und mir auf Mallorca. Wir waren beide immer gemeinsam in der Sonne:


Geh doch ins Solarium, Mädl!
Ja, das höre ich in der Tat oft. Egal wie verzweifelt ich war, ich war noch nie in meinen Leben in einen Solarium und habe es auch nicht vor. ich frage mich noch immer wieso manche Menschen wegen dieser bescheuerten Bräune dorthin gehen. Und genau mir empfehlen die Menschen das. Natürlich, ich lege mich gerne in so ein Teil und erhöhe liebend gern mein Hautkrebsrisiko für eine Nuance... How about no?

Du schminkst dich ja immer so blass...
Jaja, ich weiß, dass ich meine normale Foundation verwenden kann um jemanden zur Leiche zu schminken, aber so ist es halt. Ich schminke mich keineswegs blass, sondern eher schminke ich mich teils sogar braun. Ohne etwas Bronzer, sehe ich tatsächlich aus wie eine Wand, also tue ich eigentlich schon längst das Gegenteil. Und stellt euch vor, ich bin am ganzen Körper so hell! 

Außerdem ist es echt kein Spaß ein Make-Up für Hellhäutchen zu finden, weil ja jeder Braun sein will *Augen roll*

Ich habe echt lange gebraucht um meine Blässe gut zu finden. Ja, ich mag sie! Besonders im Sommer, wenn ich Sommersprossen bekomme, dann sehe ich nämlich tatsächlich gesund aus. Um es kurz zu sagen: meine Haut hat sich eben entschieden, dass ich außer Sommersprossen kaum Pigmente brauche und das ist in Ordnung. Es war zwar eine längere Zeit echt schwer und komisch, wenn man das in diesen sowieso schon verrückten Alter nicht verstehen kann und von der braun gebrannten zur weißen Wand wird. 

Hierbei muss ich allerdings auch einen Dank an meine Mum aussprechen, denn sie hat jeden der mich komisch darauf ansprach nur gesagt, dass dies meine noble Blässe sei. 

(ein Egobild muss auch mal sein :3 )

Der Post ist nur halb so böse gemeint wie er klingt, aber ich höre es nun mal sehr oft und vorallem stören mich diese Ansichten einfach... 

Ich hoffe ein paar können das nachvollziehen oder sogar ihren Senf dazugeben :) 



Mittwoch, 8. Januar 2014

Raubzug #1

Hello, Leserherzis.

Neues Jahr, neue Nummerierung :)

Heute war ich mit meiner Mum shoppen und zwar in der SCS und es wurde einiges erbeutet sozusagen :3

Zuerst waren wir bei Müller:

Axe Anarchy for her Deo für 2,79 €
Dior Addict Extreme Lipstick 987 "Black Tie" für 21,75 € (-10 € Rabatt)
Kokosöl nativ für 3,45 €

Ok das Axe war in Aktion und da ich den Duft von einer Freundin kenne, war ich richtig happy es verbilligt zu finden :)
Bei den Dior Addict war meine Mum die Überzeugerin. Ich kaufe ja sehr selten teure Lippenstifte, aber mir gefiel die Farbe auf Anhieb sehr gut und meine Mum hat dann gemeint, dass ich ihn kaufen soll. Also ja, ich Abverkaufsopfer ^^''
Mein Kokosöl für meine Haare ist mal wieder aus, also einfacher simpler Nachkauf sozusagen ^^

Hier die Swatches des Lippenstiftes (im normalen Tageslicht sieht der Lippenstift aber fast schwarz aus ^^):

Dann ging's zu Primark :)
Bobby Pins für 1,50 €
Ohrringe für 0,50 € (Abverkauf)
Slipper Socks für 3,00 €
Abschminktücher im Doppelpack für 1,50 €
Skinny Jeans für 8,00 €

Die Ohrringe kann man leider kaum erkennen... Es sind drei Paar und zwar einmal eine kleine Kugel, dann ein Knochen und dann Pfoten :3 Da musste ich zuschlagen ^^
Die Abschminktücher wollte ich mal ausprobieren und die Jeans ist mittlerweile meine Standartjeans (hab jetzt drei Stück davon daheim)

Und noch diverses:

Paperblanks Notizbuch von Morawa für 13,10 €
Pokémon Y von Gamestop für 34,95 €

Das Notizbuch hat den Sinn eine Art Tagebuch für 2014 zu werden und ich habe tatsächlich schon begonnen :) Da ich es dauernd rumschleppen werde, entschied ich mich für ein besseres als die üblichen Notizbücher und außerdem ist es die Version mit den Selbstportrait von Amy Winehouse und den Lyrics zu "Tears dry on their own"
Pokémon... Muss ich hier noch etwas erklären? :)

So das wars immerhin fast, denn der Hauptgrund für den Einkauf war eigentlich ein Schuhkauf. Ich suchte verzweifelt Stiefel und das ist gar nicht so leicht, denn sie mussten gefüttert & warm, groß genug (ich hab Größe 41), breiter beim Knöchel (falls der wieder anschwillt) und noch dazu hübsch sein. Außerdem achte ich meist auf den Preis, auch wenn ich wusste, dass ich genug Geld für Martens und Ähnliches mithatte. Die ewige Suche begann übrigens vor einer Woche schon. 

Ich habe leider kein schönes Foto gemacht... Aber immerhin gab es ein Bild auf Instagram:

Was habt ihr zuletzt gekauft? :)

Donnerstag, 2. Januar 2014

Beauty Favoriten 2013

Schönen Abend, Leserherzis :)

Heute geht es ganz klassisch zu meinen Beauty Favoriten des letzten Jahres. Für mich sind solche Beiträge immer interessant also hoffe ich, dass mein Beitrag dazu auch für euch interessant ist 



Flormar Perfect Coverage Foundation 106 "Classic Ivory"
Um ehrlich zu sein: alleine ist sie absolut maskenhaft und betont Häarchen, aber wenn man sie mit etwas Feuchtigkeitscreme oder BB Cream mischt wird sie einfach perfekt. Hell genug, hält gut und deckt schön ab. Sie neigt sich langsam dem Ende, aber das nach einen Jahr im Dauereinsatz. Wird also nachgekauft :)

Catrice Camouflage 010 "Ivory"
Deckt ab, hält und ist auch noch hell genug. Dazu auch noch ein Schnäppchen vom Preis her. Ich bin einfach sehr zufrieden und zwar rundum :)

P2 What's Up? Beach Babe Sun Kissed Bronzer 020 "hazelnut"
Mein Liebling zum Konturieren. Dieses Jahr habe ich tatsächlich fast immer, wenn ich geschminkt war, auch Bronzer getragen und nachdem mein Artdeco Bronzer leider fliegen üben wollte und deshalb nun ein loses Puder ist, welches man schlecht mitnehmen kann, stieg ich auf P2 dauerhaft um. Die Farbe ist ähnlich wie die von Artdeco und zwar ein aschiges Braun ohne Orangestich. Es sieht im Gesiht aus wie natürlicher Schatten :D Bei der Farbabgabe muss ich hier etwas vorsichtiger sein, aber dennoch ein absolutes Topprodukt. Schade, dass es eine LE war :(



Essence Get Big Lashes! Volume Boost Waterproof Mascara
Ich habe sie jetzt so oft schon gelobt auf diesen Blog. Ich habe bis jetzt keine bessere Mascara für meine Wimpern gefunden. Und bevor ich jetzt nochmal beginne loszuschwärmen, hier der Link zur damaligen Review vor fast einen Jahr: klick mich!

Be a Bombshell Cosmetics  Onyx Eyeliner
Dieser war einmal in der Glossybox enthalten und nachdem KokovonKosmo auf ihren Youtube-Channel diesen absolut genialen Trick gezeigt hat, habe ich mich wieder an Filzliner rangetraut. Er hält zwar nicht so gut wie mein Geleyeliner, aber für den Alltag ist er ideal und einen hübschen Lidstrich bekomme ich auch damit hin :D 

Catrice Intensif´eye Wet & Dry Shadow "Ninja Purples"
Leider verlässt dieser Lidschatten ja das Sortiment, aber bitte probiert diesen Lidschatten mal über schwarzer Base aus. Wenn ich besonders faul bin was mein Make-Up angeht, einfach schwarze Base, Ninja Purples drauf, verblenden und fertig. Also ein Hoch auf diesen Lidschatten! (und der Name ist toll ;D)

 Catrice Made to Stay Inside Eye Highlighter Pen
Nachdem Schlecker ja zugemacht hat und ich keine Ahnung hatte wohl ich jetzt meinen liebsten hautfarbenen Kajal von Basic herbekomme, griff ich spontan im DM zu diesen Schätzchen. Er hält bei mir gut 5 Stunden durch, was absolut hervorragend ist, da meine Augen sehr leicht tränen. Die Farbe deckt schön und lässt sich leicht auftragen. Meiner Meinung nach sehe ich dann einfach ein bisschen wacher aus :)


 Diamond FX  Rainbow Colours Split Cake 50g Nr 4
Ja, es ist Liebe! Neben meiner Eulenspiegel Platte wurde diese leider immer vernachlässigt, bis ich schließlich mal etwas mit Pastellfarben machen wollte. Diese Farben decken einfach irrsinnig gut. Ihr konntet die Palette schon zweimal im Einsatz sehen und zwar bei diesen Make-Ups: klick und klick nochmal :D

Essence Like A Rollercoaster Ride Parfum
Hier mein lausiger Rest des Parfums. Eigentlich habe ich dieses Parfum eher notgedrungen gekauft, da ich meines vergessen hatte und es einfach billig war und mir gefiel. Anfangs wirkt er ziemlich frcuhtig, aber falls ihr es probiert, gönnt diesen Duft etwas Zeit, dann kommt Sandelholz und etwas Vanille durch, was das Parfum warm wirken lässt. Die Haltbarkeit finde ich nicht herausragend, aber für ein Parfum in dieser Preisklasse doch sehr gut. Demnächst wird wohl die große Flasche gekauft. Außerdem mag es mein Freund auch :D Zur allgemeinen Info: ich brauche ewig um ein Parfum aufzubrauchen, da ich fast täglich wechsle :) 

MAC Lipstick "Diva"
Achja Diva... Ich habe diesen Lippenstift noch nicht lange, aber als ich ihn zum ersten Mal swatchte, war es eigentlich schon vorbei. Danach kam noch schön reden ala "so dunkle Lippenstifte passen mir nicht", aber als er mir dann aufgetragen wurde und mein Make-Up aufgefrischt war, war mein Herz endgültig verloren. Ich muss dazu sagen, dass man die matten Lippenstifte von MAC aber wirklich mögen muss. Sie sind ziemlich trocken, halten aber eine Ewigkeit und seit Russian Red bin ich ein großer Fan der matten Reihe. Ich trage ihn vorallem jetzt im Winter sogar etwas lieber als den Russen :)

Hier habe ich euch nochmal die Swatches fotografiert:

Das war's dann eigentlich auch mit meinen Favoriten. Bei Nagellacken hat sich leider kein klarer Kandidat herauskristallisiert.

Was sind eure Favoriten?


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...