Freitag, 29. Mai 2015

Neurodermitis und ich - ein paar Tipps, Produkte & Erfahrungen




Hi, Leserherzis

Ich habe schon lange nichts mehr über Neurodermitis geschrieben, da ich mich mittlerweile ganz gut mit ihr arrangiert habe. Darum dachte ich, dass es mal wieder Zeit für einen Post ist der sich den ganzen Problem nochmal annimmt, Produkte anspricht usw. Ich hoffe, dass dieser Post einigen von euch helfen kann.

Auslöser erkennen
Dies ist wohl der wichtigste Punkt überhaupt. Wenn euch Neurodermitis plagt, führt ein Essenstagebuch und vielleicht kommt ihr dann auf Dinge, die ihr nicht verträgt. Bei mir sind die wichtigsten Auslöser: Stress, Jahreszeit (Winter), säurehaltige Früchte (Kiwi, Zitrone, Orange...) und Waschmittel.

Wenn Waschmittel euer Problem ist, macht es selbst!
 Seit ich mit den Riesen zusammen gezogen bin, mache ich mein Waschmittel selbst und habe seitdem keine groben Probleme mehr. Auf die Dauer wäre nämlich ein geeignetes Waschmittel einfach zu teuer bei 5€ pro halber Liter. Ich halte mich an dieses Rezept klick mich! Statt Weichspüler könnt ihr auch einen Schluck Essig nehmen, das riecht man nicht, funktioniert und ist besser verträglich als die ganzen Duftstoffe. Noch dazu kommt der Punkt, dass das alles umweltverträglicher und vor allem günstiger ist, als gekaufte Waschprodukte.

Vorsorge ist besser als Nachsorge
Ohne regelmäßiges Schmieren, kann man den nervenden Ausschlag nicht verhindern. Beim Duschen ist es wirklich von Vorteil ein Duschöl zu verwenden wie z.B das von Eucerin, welches ich schon öfters hatte. Vollbäder würde ich eher meiden, außer wenn es mal ganz schlimm kommt versenke ich mich in einen Nachtkerzenölbad, gibts zB beim DM, was dann doch recht angenehm ist.
Nachher heißt es wieder einschmieren und hier gilt es für mich persönlich zu unterscheiden: Bin ich aktuell anfällig? Ist Winter? Fühlt sich die Haut allgemein trocken an? Wenn ja, dann gibts für mich Eucerin AtopiControl. Mir wurde es damals zugesendet als ich auf Twitter über den Juckreiz gemeckert hab. Da bekam ich gleich eine Nachricht ob ich es nicht testen wolle und bekam die Akutpflege, seitdem mag ich die Reihe wirklich gerne
Ich glaube es fällt langsam auf, dass ich Eucerin richtig gerne mag, aber ein paar weitere Kandidaten sind zB. Lous Widmer Remederm Reihe
Wenn ich jetzt allerdings keine Anzeichen habe, verwende ich die Balea Med Bodylotion, die wirklich einen guten Job macht, wenn ich nicht grad auf der Kippe zum Ausschlag bin.

Bei Juckreiz und Ausschlag
Mir persönlich hat Kühlen immer recht gut getan und vor allem hilft mir dann auch das Tragen reiner Baumwolle. Wenn ich dann wieder halb durchdrehe greife ich zur Eucerin AtopiControl Akutpflege. Jaja, schon wieder Eucerin, sorry, aber es hilft mir einfach. Wenn es nicht ganz so bitterböse ist verwende ich von La Roche-Posay Lipikar Baume AP+.  Das wurde meiner Mum in der Apotheke für mich empfohlen als ich gerade beginnende Neurodermitis über die ganzen Oberschenkel hatte. Wenn es gerade anfängt könnt ihr mit den Produkt es wieder recht gut in die Schranken weisen.
Ich habe für sehr schlimme nächste sogar ein Antiallergikum, welches zu gleich ein Schlafmittel ist, dass ich auch etwas schlafen kann. Dies kam aber seit einen Jahr nicht mehr vor. HURRAY! Daheim habe ich es dennoch, für den Fall des Falles.

Diverses
Wenn es bei mir zur kritischen Phase hingeht, sprich also es wird langsam Winter, hilft mir Magnesium vom DM. Ich kaufe mir dann einfach die Tabletten und nehme eine jeden Tag. Ob es wirklich hilft oder nicht, kann ich gar nicht beurteilen. Ich glaube eher, dass ich eben mein perfektes Pflegeprogramm gefunden habe und ich deswegen so wenige Ausbrüche im letzten Jahr hatte. Oft haben übrigens die Apotheken nicht alles lagernd (bei mir müsste fast alles im extra bestellt werden), daher müsst ihr entweder bei ihnen direkt bestellen oder bei Versandapotheken wie z.B. Shop-Apotheke.


Wenn ihr noch Tipps und Produktempfehlungen habt, dann bitte ab in die Kommentare damit.
So können hier auch andere Betroffene eure Vorschläge sehen.








                                                                                                                                                         in Zusammenarbeit mit Shop-Apotheke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...