Montag, 21. März 2016

Bilderflut #4: Friedhof St.Marx


Huhu, Leserherzis.

Seit meinen Besuch am Wiener Zentralfriedhof ließ mir die Idee von St.Marx keine Ruhe. Dort gab es nämlich ein Mozartgrab, aber aus der Schule wusste ich noch ziemlich genau, dass Mozart in einen Armengrab landete. Nach kurzer Zeit auf Google war mein Interesse für diesen Friedhof geweckt.

Ein richtig alter Friedhof, der seit 1874 geschlossen ist und angeblich schön verwachsen ist? Gerne!

Gestern kamen wir endlich dazu den Friedhof zu besuchen und ich denke, dass dies nicht unser letzter Besuch dort war. Wir kamen erst recht spät an, daher fehlte uns die Zeit um wirklich alles zu sehen. Außerdem steht demnächst die Fliederblüte an und wenn man den Internet Glauben schenken kann, dann soll man nirgends in Wien so viel Flieder auf einmal sehen können als hier.

Also falls ihr in jemals besuchen solltet: erwartet euch bitte keinen schönen, gepflegten Friedhof. Ich finde ihn eben weil er so "heruntergekommen" wirkt, wahnsinnig interessant.

So, ich werde euch jetzt aber nicht weiter zulabbern, immerhin ist das eine Bilderflut und keine Wortflut :D


Und mein Freund hat auch noch ein paar Fotos von mir gemacht (und von uns beiden :3). Ein bisschen Ego pushen, muss erlaubt sein :D




Kommentare:

  1. Tolle Fotos!
    St. Marx steht auch schon lange auf meiner Liste, aber die Zeit...

    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wow, echt schöne Fotos!
    Die Bilder von euch 2 sind echt süß :)

    AntwortenLöschen
  3. Toll, muss ich mir auch ansehen! Zentralfriedhof bin ich ja schon abgegangen... :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...